James Corden bringt „Gavin & Stacey“ an Weihnachten zurück

    BBC spendiert der Sitcom nach zehn Jahren eine neue Spezialfolge

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.05.2019, 11:25 Uhr

    „Gavin & Stacey“ erhält ein neues Weihnachtsspecial – Bild: BBC
    „Gavin & Stacey“ erhält ein neues Weihnachtsspecial

    Weihnachtsspecials sind im britischen Serienuniversum nichts Ungewöhnliches – Specials, die zehn Jahre nach dem Ende der Serie produziert werden, aber doch die absolute Ausnahme. Ein derartiges Comeback feiert nun „Gavin & Stacey“, die britische Sitcom des heutigen Late Night-Talkers und „Carpool Karaoke“-Stars James Corden, die von 2007 bis 2010 bei der BBC zu Hause war. Corden selbst hat nun eine neue Spezialfolge auf Twitter bestätigt, wo er ein Bild des Drehbuchs postete.

    James Corden kreierte „Gavin & Stacey“ gemeinsam mit der Autorin und Schauspielerin Ruth Jones. Beide übernahmen in dem Format die Nebenrollen von Gavins bestem Freund „Smithy“ und Staceys bester Freundin „Nessa“. Im Zentrum standen aber die wichtigsten Momente in der Beziehung von Gavin (Mathew Horne), der zu Beginn der Serie noch bei seinen Eltern lebte, und Stacey (Joanna Page), die ihre verwitwete Mutter nicht alleine lassen wollte. Die Serie zeigte vor allem wichtige Momente im Leben der beiden, durch die auch ihre Familien aufeinandertrafen. Zeitgleich konnten sich Smithy und Nessa nicht leiden, landeten aber dennoch immer wieder miteinander im Bett, was schließlich in einer Schwangerschaft mündete.

    „Während der letzten zehn Jahre haben wir viel über Gavin & Stacey gesprochen – wo sie heute sein könnten und wie ihr Leben wohl aussieht“, so Corden in einem Statement zum neuen Weihnachtsspecial, das er erneut gemeinsam mit Ruth Jones verfasste. „Ganz geheim gingen wir das Risiko ein und schrieben dieses einstündige Special. Wir haben es geliebt, nach Barry und Essex zurückzukehren, und diese Figuren wieder zusammenzubringen war eine Freude“.

    In Großbritannien sind längst alle Episoden von „Gavin & Stacey“ auf DVD und Blu-ray erschienen. In Deutschland wurde die Comedy allerdings noch nie ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen