ITV bestellt True-Crime-Miniserie „The Yorkshire Ripper“

    Zermürbende Jagd nach britischem Serienkiller steht im Zentrum

    Ralf Döbele – 26.10.2020, 17:00 Uhr

    ITV Logo

    ITV tut sich einmal mehr mit den Produzenten der Erfolgsreihen „Des“ und „White House Farm Murders“ zusammen, um einen weiteren Kriminalfall aufzuarbeiten. Die neue True-Crime-Reihe „The Yorkshire Ripper“ wird die reale Jagd nach einem Serienkiller nachzeichnen, der zwischen Oktober 1975 und Januar 1981 den Norden Englands terrorisierte.

    ITV hat eine sechsteilige Miniserie von New Pictures und all3media International bestellt, die auch bereits die beiden Vorgänger-Serien produzierten. Für das Drehbuch zeichnet George Kay („Criminal“) verantwortlich, der damit das Sachbuch „Wicked Beyond Belief: The Hunt for the Yorkshire Ripper“ von Michael Bilton adaptiert.

    Der sogenannte Yorkshire Ripper trat erstmals 1975 in Erscheinung. Zunächst waren seine Opfer mehrere Prostituierte, die er in Leeds ermordete. Schließlich verübte er aber weitere Morde im ganzen Norden Englands, wobei es sich um Frauen vollkommen unterschiedlicher Herkunft handelte. 1981 wurde der Täter schließlich als der LKW-Fahrer Peter William Sutcliffe identifiziert, der schließlich zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. Sutcliffe brachte mindestens 13 Frauen um und verübte Mordanschläge auf sieben weitere.

    Im Zentrum der Verfilmung stehen nun Sutcliffes Opfer, deren Hinterbliebene und die Folgen für die Ermittler, die sich jahrelang mit dem Fall auseinandersetzen mussten und lange Zeit im Dunkeln tappten. Die Suche nach Sutcliffe dauerte fünf Jahre, beanspruchte über 1.000 Polizisten und veränderte für immer die Art und Weise, wie die britische Polizei arbeitet, so ITV in einem Statement zu dem neuen Format.

    „White House Farm Murders“-Regisseur Paul Whittington, der auch „The Yorkshire Ripper“ inszenieren wird, fügte hinzu: Indem er die Opfer, ihre Familien und die Überlebenden ins Zentrum dieser Geschichte stellt, zeigt [Autor George Kay] auch die soziale Geschichte Großbritanniens. Sein Schreibstil offenbart die unzähligen Leben, die durch diese Verbrechen zerstört wurden und zeigt die Folgen des Versagens der größten Fahndung in der britischen Kriminalgeschichte.

    „Des“ und „White House Farm Murders“ haben in Deutschland eine Heimat bei Starzplay gefunden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen