„Hund vs. Katze“: Rütter und Boes laden zum Haustier-Duell

    Neue RTL-Show stellt Vierbeiner in den Mittelpunkt

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 13.11.2018, 15:27 Uhr

    „Hund vs. Katze“: Martin Rütter, Moderatorin Ruth Moschner und Mirja Boes – Bild: MG RTL D / Guido Engels
    „Hund vs. Katze“: Martin Rütter, Moderatorin Ruth Moschner und Mirja Boes

    Es heißt, man ist entweder ein Katzen- oder ein Hundetyp. An den Vorzügen der beiden Vierbeiner scheiden sich die Geister. Laut einer Umfrage gibt es in Deutschland 14 Millionen Katzenliebhaber und neun Millionen Hundefans. Auf dieser Prämisse basiert eine neue RTL-Comedy-Spielshow, in der es zum ultimativen Duell der beiden Lager kommt. In „Hund vs. Katze – Rütter gegen Boes“ treten Hundeprofi Martin Rütter und Katzenfan Mirja Boes gegeneinander an. Zu sehen ist das zweistündige Format am Mittwoch, 12. Dezember, um 20.15 Uhr.

    Rütter und Boes versuchen, die Zuschauer davon zu überzeugen, dass Hunde bzw. Katzen die besseren Haustiere sind. Das Studiopublikum besteht aus 100 Hundehaltern, 100 Katzenhaltern und 300 Zuschauern, die bisher gar kein Haustier hatten. In verschiedenen Kategorien wollen Rütter und Boes die 300 Menschen durch Argumente, Spiele und Aktionen für sich bzw. ihr Lieblingstier gewinnen. Besondere Unterstützung erhalten sie außerdem durch prominente Gäste. Durch die Show führt Moderatorin Ruth Moschner, die als neutrale Instanz die Spielrunden erklärt und kommentiert.

    Am Freitag, 14. Dezember, wird es bei RTL hingegen weihnachtlich. Oliver Geissen lädt zu einer neuen Ausgabe der „ultimativen Chart Show“, in der „Die beliebtesten Weihnachts-Hits der Frauen und Männer“ präsentiert werden. Auf der Showbühne treten Andrea Bocelli („Santa Claus“/“Fall On Me“), Rolando Villazón („Feliz Navidad“), Eloy de Jong („Let It Snow“/“Weihnachtszeit“), Angelo Kelly & Family („Angels Have Heared On High“/“Danny Boy“), Boney M. („Mary’s Boy Child“) und Ella Endlich („Küss mich, halt mich, lieb Mich“) auf. Ella Endlich nimmt zusammen mit Verona Pooth und Mario Barth auch auf dem Talk-Sofa Platz.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sveta am 13.11.2018 16:08 via tvforen.demelden

      Am Freitag sah ich Mirja Boes in irgend einer der Talkshows auf den Dritten - sie sah aus als hätte sie sich selbst im Dunkeln die Haare geschnitten, furchtbar! Aber als Katzen-Sklavin werde ich mir die Show ansehen, zumal ich auch den armen Martin Rütter und die Moschner symphatisch finde.
      Was gar nicht geht ist diese Oliver-Geissen-Show, mir gruselt schon vom Lesen...

      weitere Meldungen