„Höllgrund“: Böser Landarzt-Thriller mit Heiner Lauterbach für ARD Mediathek

    Lou Strenger und August Wittgenstein in den Hauptrollen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.10.2021, 15:49 Uhr

    „Höllgrund“ mit August Wittgenstein, Lou Sprenger und Heiner Lauterbach (v. l. n. r.) – Bild: SWR/Maria Wiesler
    „Höllgrund“ mit August Wittgenstein, Lou Sprenger und Heiner Lauterbach (v. l. n. r.)

    Die ARD hat angekündigt, künftig mehr in exklusive Inhalte für die Mediathek zu investieren. Ein solches Projekt befindet derzeit in Arbeit: Im Hochschwarzwald haben die Dreharbeiten zu „Höllgrund“ begonnen, einem Crime-Thriller mit Lou Strenger, August Wittgenstein und Heiner Lauterbach. Acht halbstündige Folgen werden vom SWR für die ARD Mediathek produziert.

    Eine Reihe mysteriöser Todesfälle suchen ein beschauliches Dorf im Schwarzwald heim. Die Dorfpolizistin Tanja (Lou Strenger) ist sich sicher, dass sich hinter den Vorfällen ein düsteres Geheimnis verbirgt. Gegen den Widerstand der anderen Dorfbewohner und gegen den Befehl ihres Vorgesetzten beginnt Tanja auf eigene Faust zu ermitteln. Sie ahnt nicht, dass ausgerechnet der charmant wirkende neue Landarzt Fabian (August Wittgenstein) mit seinen wohlgeformten Händen in die rätselhafte Mordserie verstrickt ist…

    In weiteren Rollen spielen Alissa Atanassova, Nicki von Tempelhoff, Ulrike Tscharre und Andreas Anke mit.

    Serienschöpfer und Autor Marc O. Seng kündigt an: Mit ‚Höllgrund‘ dekonstruieren wir auf lustvolle Art ,den Helden des deutschen Fernsehens: den Landarzt. Ein bitterböses Drama, das Elemente aus Ermittler- und Thriller-Genre kombiniert, um uns gemeinsam mit einer modernen, weiblichen Hauptfigur auf eine spannende Mörderjagd in die deutsche Provinz zu entführen. Ein dicht erzählter Kriminalfall, der uns inmitten ländlicher Postkartenidylle immer tiefer ins Herz der Finsternis treibt…

    Marc O. Seng schrieb die Drehbücher gemeinsam mit Maike Rasch. Lea Becker und Hanno Olderdissen übernehmen die Regie der achtteiligen Serie. „Höllgrund“ ist eine Produktion der Studio Zentral im Auftrag des SWR und wird noch bis Ende Dezember gedreht. Producer ist Hannes Höhn, produziert wird die Serie von Lasse Scharpen. Der Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Geil, noch ne Krimiserie! Brauchen wir unbedingt!
      Solange dann kein Geld mehr für Sportübertragungen bleibt um so mehr! Her damit!

      weitere Meldungen