„High Maintenance“ wird eingestellt: Keine fünfte Staffel für Kiffer-Comedy

    HBO beendet Serie nach vier Staffeln

    Glenn Riedmeier – 15.01.2021, 14:31 Uhr

    „The Guy“ (Ben Sinclair) und sein tierischer Beifahrer in „High Maintenance“

    Der amerikanische Pay-TV-Sender HBO hat beschlossen, seine eigenproduzierte Serie „High Maintenance“ nicht fortzusetzen. Die Kiffer-Comedy endet somit nach 34 Folgen in vier Staffeln.

    Die Serienschöpfer Katja Blichfeld und Ben Sinclair haben beschlossen, eine Pause von der Produktion von ‚High Maintenance‘ einzulegen, um andere Projekte zu verfolgen, teilt HBO in einer Erklärung mit. Wir freuen uns darauf zu hören, was sie sich als Nächstes einfallen lassen.

    Verbindendes Glied bei „High Maintenance“ war ein namenlos bleibender Fahrradkurier („The Guy“, gespielt von Serien-Ko-Schöpfer Ben Sinclair), der seine Kunden in New York City mit Marihuana beliefert. Er besucht in den Folgen einzelne Klienten aus den unterschiedlichsten Bevölkerungsschichten, wobei pro Episode ein bis drei Geschichten erzählt werden. Die sind mehr oder minder miteinander verknüpft und liefern zumeist überraschende Einblicke in das Leben der urbanen Charaktere, bisweilen aber auch unangenehme Situationen für den Lieferanten.

    In Deutschland zeigte Sky Atlantic alle vier Staffeln der Serie.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Die vierte Staffel war leider auch schon sehr schlecht. Gut waren da nur zwei (halbe) Episoden und die letzte Episode hatte mit ihrem Schluss ja auch ein Ende, das man als Serienfinale sehen kann.
        hier antworten

      weitere Meldungen