HBO findet Starttermine für dritte Staffel von „Barry“ und neue Julia-Child-Comedy

    Bill Hader meldet sich im April zurück

    Vera Tidona – 16.02.2022, 18:00 Uhr

    „Julia“-Serie mit Sarah Lancashire und David Hyde Pierce – Bild: Warner/HBO
    „Julia“-Serie mit Sarah Lancashire und David Hyde Pierce

    Der Streamingdienst HBO Max hat einen Starttermin für die neue Comedyserie „Julia“ über die berühmte Hobbyköchin und erfolgreiche Buchautorin Julia Child gefunden. Sarah Lancashire wird als beliebte Fernsehköchin am 31. März die Kochlöffel schwingen. Gleichzeitig kündigt der US-Sender HBO einen Termin für die dritte Staffel der gefeierten schwarzhumorigen Comedy „Barry“ mit Bill Hader an. Gezeigt werden die neuen Folgen ab dem 24. April beim Pay-TV-Sender.

    Julia

    Julia Child schrieb in den frühen 1960er Jahren bis in die 1970er Jahre Fernsehgeschichte. Während hierzulande der legendäre Clemens Wilmenrod als erster Fernsehkoch den Toast Hawaii erfand, schwang zeitgleich die US-amerikanische Köchin und Kochbuchautorin in ihrer Fernsehsendung „The French Chef“ die Töpfe und Pfannen. Die Ehefrau eines amerikanischen Diplomaten lebte für einige Jahre in Frankreich und lernte dort die Feinheiten der französischen Küche und deren Kochtechniken kennen. Sie verfasste gemeinsam mit Simone Beck und Louisette Bertholle ihr wohl bekanntestes Kochbuch, den Besteller „Mastering the Art of French Cooking“, das bis heute immer wieder neuaufgelegt wird. Mit ihren Büchern und der erfolgreichen Kochsendung hat Julia Child die US-amerikanische Kochkunst und Esskultur maßgeblich beeinflusst.

    In den Hauptrollen sind neben der britischen Schauspielerin Sarah Lancashire („Happy Valley“) als Julia außerdem David Hyde Pierce („Frasier“) als ihr Ehemann sowie Brittany Bradford, Fran Kranz,Fiona Glascott, Bebe Neuwirth, Isabella Rossellini und Jefferson Mays zu sehen.

    Die achtteilige Miniserie „Julia“ wird von Showrunner und Produzent Chris Keyser entwickelt. Die Serie ist eine Produktion von Lionsgate und 3 Arts in Zusammenarbeit mit Julia Child Foundation for Gastronomy and the Culinary Arts

    Neben der neuen Serie wurde der Werdegang der beliebten Köchin bereits mit Oscar-Preisträgerin Meryl Streep in der Filmkomödie „Julie & Julia“ aus dem Jahr 2009 eindrucksvoll verfilmt.

    Barry

    Bill Hader als „Barry“ in der dritten StaffelWarner/​HBO

    Im Zentrum steht der ehemalige Soldat und Auftragskiller Barry Berkman, der sich in einer Lebenskrise befindet. Als er bei seinem nächsten Auftrag einen Schauspieler in Los Angeles ermorden soll, stolpert Barry versehentlich in dessen Schauspielkurs – und findet Gefallen daran. Allerdings will sein altes Leben ihn nicht loslassen, insbesondere sein „Manager“ Monroe. Während Barry auf der Bühne seine neue Berufung gefunden hat, muss er seinen Auftraggeber bei Laune halten, denn man steigt nicht so einfach aus dem Metier aus. Fortan muss Barry stets zwischen der Schauspielerei und dem Morden hin und her pendeln, was oftmals zu Problemen und tragischen Verwicklungen mit nicht selten komischen Situationen führt.

    In weiteren Hauptrollen sind Stephen Root, Sarah Goldberg, Anthony Carrigan, Henry Winkler und Sarah Burns zu sehen.

    Entwickelt wird die Serie von Alec Berg und Bill Hader. Die Idee zur Serie lieferte der Comedian Hader selbst dazu. „Barry“ ist eine Produktion von Warner Bros. Television für HBO.

    Die Deutsche Erstausstrahlung übernimmt seit 2018 Sky Atlantic HD. Ein Termin für die dritte Staffel wird noch bekannt gegeben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen