Haley Joel Osment („The Sixth Sense“) besucht „Akte X“

    Gastauftritt in der Walter-Skinner-Episode der elften Staffel

    Haley Joel Osment ("The Sixth Sense") besucht "Akte X" – Gastauftritt in der Walter-Skinner-Episode der elften Staffel – Bild: Amblin Entertainment/Haeley Joel Osment
    Haley Joel Osment damals („A.I.: Künstliche Intelligenz“; 2001) und heute

    1999 begeisterte Jungdarsteller Haley Joel Osment die Filmwelt mit der Darstellung des jungen Cole Sear in „The Sixth Sense – Der Sechste Sinn“, der die Geister toter Menschen sehen kann. Mittlerweile ist der damals als Elfjähriger Oscar-nominierte Schauspieler 29 Jahre alt, trägt einen Rauschebart und arbeitet sich vornehmlich durch Comedy-Rollen in Nischenserien. Nun berichtet TV Line, dass der Darsteller sich die Ehre in der elften Staffel von „Akte X“ geben wird. Genauer gesagt tritt er in einer Folge auf, die die Figur des Walter Skinner ins Zentrum rückt und die Vorgeschichte des von Mitch Pileggi gespielten Regierungsagenten beleuchtet. Welchen Part der Bruder von Emily Osment („Hannah Montana“, „Young & Hungry“) dabei spielt, ist allerdings noch nicht bestätigt.

    Schon seit er das Grundschulalter erreichte stand Haley Joel Osment vor der Kamera, etwa als Forrest Junior in „Forrest Gump“ (1994). Der internationale Durchbruch kam dann nach Serienrollen in „Thunder Alley“ und „The Jeff Foxworthy Show“ 1999 mit „Sixth Sense“ an der Seite von Bruce Willis und Toni Collette. Nach „Das Glücksprinzip“ (mit Kevin Spacey und Helen Hunt) folgte noch der Science-Fiction-Hit „A.I. – Künstliche Intelligenz“ von Steven Spielberg, bevor Osment das Rampenlicht für einige Jahre verließ. Im zweiten Abschnitt seiner Karriere tritt Osment nun eher in Nischen-Serien und vor allem Comedys auf, etwa „The Spoils of Babylon“ und „The Spoils Before Dying“, „Comedy Bang! Bang!“ sowie Amazons „Alpha House“ und zuletzt „Silicon Valley“. Daneben gehört Osment zum Cast von Hulus Zeitreise-Comedy „Future Man“.

    Die Skinner-Episode der elften Staffel von „Akte X“ soll tiefer in das bisherige Leben von Walter Skinner eintauchen. Sogar so weit, dass der junge Skinner von einem eigenen Darsteller gespielt wird. Im Vorfeld der aktuellen Staffel wurde bekannt, dass es zwischen Mulder (David Duchovny) und Skinner in der Staffel auch Ärger geben wird, mutmaßlich weil Skinner der Überzeugung ist, dass Mulder seine Partnerin Scully (Gillian Anderson) gefährdet oder ihr doch zumindest emotionalen Schaden zufügt – und Skinner gegenüber Scully mittlerweile mehr als platonische Gefühle hegt.

    Die elfte Staffel von „Akte X“ wird in den USA im Januar 2018 starten und zehn Folgen umfassen.

    01.11.2017, 13:33 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen