„Guten Morgen Deutschland“: RTL reaktiviert Morgenmagazin

    Zweieinhalbstündiges Frühstücksfernsehen ab Ende August

    Glenn Riedmeier – 15.07.2013, 15:07 Uhr

    Roberta Bieling und Wolfram Kons

    RTL bringt „Guten Morgen Deutschland“ zurück. Ab dem 26. August ersetzt der Kölner Sender seine beiden morgendlichen Magazine „Punkt 6“ und „Punkt 9“ mit einer zweieinhalbstündigen, durchgehenden Sendung. Künftig wird werktags von 6.00 bis 8:30 Uhr live aus dem Studio 1 des Kölner Medienzentrums gesendet.

    Nach der Umstrukturierung soll es insgesamt fünf Nachrichtenblöcke inklusive Sport- und Boulevard-News geben, außerdem eine ausführliche Wettervorhersage, sowie zahlreiche Servicethemen und Verbrauchertipps. Neben dem RTL-Adelsexperten Michael Begasse ist nach dem Wechsel von Vanessa Blumhagen zu Sat.1 auch eine neue VIP-Expertin für Klatsch und Tratsch angekündigt. Darüber hinaus wird es auch prominente Studiogäste, diverse Aktionen und Gewinnspiele geben. Als Moderatoren sind Wolfram Kons, Roberta Bieling, Miriam Lange, Patrick Wulf, Angela Finger-Erben, Jennifer Knäble und Bernd Fuchs verpflichtet. Das Wetter wird Eva Imhof, Maxi Biewer und Tanja Krauss präsentiert.

    „Mit einer insgesamt ruhigeren, wohnlicheren und wärmeren Studioatmosphäre [ … ] wollen wir noch intensiver auf die Seh- und Informationsgewohnheiten der Zuschauer nach dem Aufstehen eingehen“, teilt Redaktionsleiter Uwe Fohrmann mit.

    Das RTL-Frühstücksfernsehen „Guten Morgen Deutschland“ gab es bereits zwischen 1987 und 1994. Danach wurde es jedoch durch kürzere Einzelsendungen ersetzt. Zunächst gab es „Punkt 7“, dann das 90-minütige „Punkt 6“ und das 30-minütige „Punkt 9“. Zwischen den Sendungen werden momentan die Daily-Soaps des Vortages wiederholt. Wolfram Kons ist schon seit 1991 für den Sender als morgendlicher Moderator im Einsatz.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1973) am melden

      Das beste Frühstücksfernsehen gabs Ende des letzten Jahrtausends auf ProSieben mit Steffen Halaschka und Arzu Bazmann :-)
        hier antworten
      • (geb. 1965) am melden

        Mal sehen wie lange das hält.
        Ändert sih ja ständig
          hier antworten

        weitere Meldungen