„Grill den Henssler“ verliert seine Moderatorin nach nur einem Jahr

    Annie Hoffmann verlässt Kochshow

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 25.11.2019, 12:24 Uhr

    Annie Hoffmann – Bild: TVNOW / Markus Hertrich
    Annie Hoffmann

    Mit nur 7,5 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ging gestern die aktuelle Staffel von „Grill den Henssler“ zu Ende. Wie VOX nun mitteilte, geht mit dem Staffelfinale ein Abschied einher: Annie Hoffmann, die die Moderation der Kochshow im Frühjahr 2019 übernahm, verlässt die Sendung nach nur zwei Staffeln wieder.

    VOX teilte über seine sozialen Kanäle mit: „2020 geht es für unseren Star-Koch Steffen Henssler weiter – mit neuen Herausforderern und neuer Moderatorin! Wir danken Annie Hoffmann ganz herzlich für das letzte Jahr und freuen uns, sie auch weiterhin als Moderatorin von ‚Die Story‘ im Anschluss von ‚Sing meinen Song‘ im VOX-Programm zu haben.“

    Eine offizielle Begründung für den Abschied nennt weder der Sender noch Annie Hoffmann. Die Quoten sind in der Tat gesunken – ob dies jedoch (allein) auf Hoffmann in der Moderatorenrolle zurückzuführen ist, darüber kann nur spekuliert werden. Bei einigen Zuschauern tat sie sich vor allem zu Beginn des Comebacks von „Grill den Henssler“ schwer, doch im Verlauf der beiden Staffeln kam sie immer besser an. Wer nun im kommenden Jahr als Moderatorin fungieren wird, ist noch nicht bekannt. Viele Fans der Show wünschen sich Ruth Moschner zurück, die nach dem Ende von „Grill den Profi“ durch Annie Hoffmann ersetzt wurde – auch damals wurden die Hintergründe des unerwarteten Ausstiegs nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Das ist witzig, ihr sagt, dass es keine offizielle Begrümdung gibt seitens Vox und seitens Hoffman*s! Laut den Kollegen von "Quotenmeter" hat Sie aber wohl die starke Kritik der Boulevard Medien dazu veranlasst, die Sendung zu berlassen....und, weil wohl viele User im Internet massiv wohl die Ruth zurück haben wollten!
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Die Moderatorin machte einen ganz ordentlichen Job. Die beste Moderatorin war bisher Ruth Moschner. Sie konnte Henssler ordentlich Contra bieten.

        Obwohl ich die Sendung nach wie vor noch mag, schwächelt sie tatsächlich. Der Wettkampf steht massiv im Vordergrund, so dass man mit den Gästen kein vernünftiges Gespräch mehr führen kann. Früher hast du wenigstens ein paar interessante Gespräche mit den Gästen führen können.

        Meine größte positive Überraschung war Mirja Boes. Ich mag sie gerne, war sogar schon live bei ihrem Comedy-Programm, als sie noch kleine Säle gefüllt hat. Dennoch war ich skeptisch, ob sie in die Jury dieser Sendung passt. Doch das hat gut geklappt.
        Auch mit Christian Rach hat sich eine neue Dynamik entwickelt. Rainer Calmund bevorzugt, meiner Meinung nach, Steffen Henssler. Ich denke nicht aus Kalkül, sondern weil ihm das Essen einfach besser schmeckt.

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen