„Green Lantern“ und „Strange Adventures“: Neue DC-Serien kommen zu HBO Max

    Greg Berlanti dehnt Comic-Universum auf neuen Streaming-Dienst aus

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 30.10.2019, 11:41 Uhr

    „Green Lantern“ – Bild: DC Comics
    „Green Lantern“

    Greg Berlantis Comicserien-Universum dehnt sich erstmals auch auf HBO Max aus. Der kommende Streamingdienst von Warner Bros. hat bei dem Mega-Produzenten Serienfassungen von „Green Lantern“ und „Strange Adventures“ bestellt.

    „Diese beiden DC-Marken, die für HBO Max kreieren, werden etwas sein, was man so im Fernsehen noch nie gesehen hat“, so Berlanti in einem Statement. „(„Strange Adventures“ als) (e)ine Anthologie mit warnenden Beispielen in einer Welt, in der Superkräfte existieren, und, was die größte DC-Show sein könnte, die wir je gemacht haben, werden wir mit einer ‚Green Lantern‘-Serie in den Weltraum gehen. Mehr kann ich dazu aber noch nicht verraten“.

    Dies dürfte die Spekulationen unter DC-Comics-Fans gehörig anheizen, zumal „Green Lantern“ einer der beliebtesten und dienstältesten Superhelden überhaupt ist. Das erste Abenteuer erschien bereits im Juli 1940. Die letzte Real-Verfilmung war ein Kinoabenteuer aus dem Jahr 2011 mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle. Berlanti fungierte damals als Co-Autor und Co-Produzent. Weder bei Kritikern, noch an den Kinokassen schnitt der Film besonders gut ab, so das angedachte und angedeutete Fortsetzungen nicht realisiert wurden. Gerade die Spezialeffekte der Green Lantern wurden kritisiert.

    Die erste Ausgabe von „Strange Adventures“ kam 1950 auf den Markt. Die Reihe war damals die erste Science-Fiction-Anthologie von DC Comics. In den 1960er Jahren wandelte sich allerdings ihr Profil und fortan wurden eher Mystery-Geschichten mit übernatürlichen Komponenten erzählt.

    Die Serie von HBO Max wird ein einstündiges Drama sein und als Anthologie in jeder Folge in sich geschlossene Geschichten mit moralischen Dilemmata erzählen, welche das Zusammenleben von Menschen und Superhelden unter die Lupe nehmen. Dabei werden in jeder Folge Charaktere aus dem gesamten DC Universum auftauchen. John Stephens („Gotham“) fungiert als Showrunner und Executive Produer.

    Beide Serien werden von Berlanti Productions in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Television realisiert. HBO Max wird voraussichtlich im Mai 2020 an den Start gehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1975) am melden

      Wahrscheinlich wird seine Freundin dann ab der zweiten Staffel mehr Screentime haben als der Hauptheld.Siehe nahezu alle Serien des Arrowverse....
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen