„Golden Girls“ kehren zum Disney Channel zurück

    Wiedersehen mit Rose, Blanche, Dorothy und Sophia

    Glenn Riedmeier – 14.02.2020, 20:00 Uhr

    „Golden Girls“

    Bald gibt es ein Wiedersehen mit Rose, Blanche, Dorothy und Sophia: Nach rund zweijähriger Pause kehren die „Golden Girls“ zurück ins Programm des Disney Channel. Der Sitcomklassiker wird ab dem 5. April am Sonntagabend auf dem Familiensender zu sehen sein. Zum Auftakt werden ab 20:15 Uhr die ersten sechs Folgen am Stück gezeigt – also zu einer deutlich früheren Uhrzeit als noch vor einigen Jahren, in denen die „Golden Girls“ gegen Mitternacht gezeigt wurden.

    Die Comedyserie lief zwischen 1985 und 1992 sieben Staffeln lang mit insgesamt 180 Folgen beim US-Network NBC. Im Mittelpunkt stehen die Alltagsgeschichten der vier aufgeweckten älteren Damen Rose (Betty White), Blanche (Rue McClanahan), Dorothy (Beatrice Arthur) und Sophia (Estelle Getty), die gemeinsam in einem Haus in Miami ihren Lebensabend verbringen. Die Sitcom zeichnet sich durch sarkastischen Witz aus und scheute auch nicht davor zurück, einstige Tabuthemen wie Alzheimer, Homosexualität, Sterbehilfe oder Aids anzusprechen.

    Nicht nur in den USA begeisterten die vier Girls in ihren „goldenen Jahren“ die Zuschauer, sondern wurden ein weltweiter Erfolg. Das deutsche Publikum bekam die Sitcom allerdings erst ab 1990 zu sehen, als sie das erste Mal immer freitags um 23:00 Uhr in der ARD ausgestrahlt wurde. Später wurde die Serie zu einem regelrechten Dauerbrenner im Nachtprogramm von RTL, wo sie über viele Jahre hinweg im Anschluss an das „Nachtjournal“ zu sehen war.

    Nach dem Ende der „Golden Girls“ wurde unter dem Titel „Golden Palace“ eine Nachfolgeserie produziert, bei der Beatrice Arthur allerdings nicht mehr mitwirkte und die mangels Erfolg nach nur einer Staffel wieder eingestellt wurde. Diese wurde zuletzt 2006 in Deutschland ausgestrahlt.

    Betty White ist das letzte noch lebende „Golden Girl“ mit einem stolzen Alter von 98 Jahren. Von 2010 bis 2015 spielte sie eine der Hauptrollen in der Sitcom „Hot in Cleveland“, die bis Ende 2019 bei One im Programm war.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Es wird Zeit, dass Golden Palace mal wieder gesendet wird.
        hier antworten
      • (geb. 1963) am melden

        Jetzt fehlt nur noch Harrys Nest und Golden Palace
          hier antworten
        • (geb. 1982) am melden

          Großartig. Die Serie ist zeitlos und war ihrer Zeit weit voraus 😊😊😊
            hier antworten

          weitere Meldungen