„Gilmore Girls“ demnächst auch täglich bei sixx

    Fans von US-Serien erhalten am Vorabend mehr Auswahl

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 16.02.2017, 14:17 Uhr

    Die „Gilmore Girls“ Lorelei (Lauren Graham) und Rory (Alexis Bledel) – Bild: Warner Bros. TV
    Die „Gilmore Girls“ Lorelei (Lauren Graham) und Rory (Alexis Bledel)

    sixx bemüht sich, das beste aus den erworbenen „Gilmore Girls“-Rechten zu machen: Neben der wöchentlichen Wiederholung der beliebten Serie um das quirlige Mutter-Tochter-Gespann am Montagabend startet am 6. März auch eine werktägliche Ausgabe. Montag bis Freitag um 18.25 Uhr am Vorabend wird die Serie ab der ersten Folge gezeigt.

    Dabei ersetzten die Girls aus Stars Hollow und ihre Freunde die Wiederholung von „Saving Hope“, die bisher auf dem Sendeplatz lief und nun im Rahmen einer Programmänderung unterbrochen wurde.

    Im Rahmen des Hypes um die Fortsetzung der Serie „Gilmore Girls“ mit der Mini-Serie „Gilmore Girls: Ein neues Jahr“ hatte sich sixx die Wiederholungsrechte an der Serie gesichert. Anfangs angekündigt war eine Ausstrahlung am Freitag (zusammen mit „Apartment 23“ und „Super Fun Night“; fernsehserien.de berichtete), später änderte sixx die Pläne und zeigte die Serie nun montags, zusammen mit „Grey’s Anatomy“ und „Sex and the City“ (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      kann man dort nicht schauen - viel zu viele Werbeunterbrechungen :(
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen