FX testet Pilot mit „The Punisher“-Star Jon Bernthal

    Anthologie-Format von „The Office“-Veteran B.J. Novak

    Ralf Döbele – 30.07.2019, 14:30 Uhr

    Jon Bernthal (l.) hat eine Hauptrolle in dem neuen Format von B.J. Novak (r.)

    FX gibt dem Anthologie-Drama „Platform“ eine Chance. Das halbstündige Format, das von dem US-Kabelsender eine Pilot-Bestellung erhalten hat, stammt von „The Office“-Veteran B.J. Novak. Für den Hauptcast wurden unter anderem „Marvel’s The Punisher“-Star Jon Bernthal und Comedy-Ikone Ed Asner („Mary Tyler Moore“) verpflichtet.

    „Platform“ hat sich laut Deadline Hollywood vorgenommen, die kontroversesten Themen unserer Zeit in einzelnen, charakterbetonten Geschichten zu erzählen. Demnach würde also jede Episode mit neuen Hauptfiguren und neuer Handlung aufwarten. Dementsprechend wird durch FX auch nicht nur ein Pilot produziert, sondern gleich zwei Episoden: die erste mit einem dramatischen und sperrigen Thema, die zweite mit einem größeren Comedy-Anteil und animierten Elementen.

    Ebenfalls zum Hauptcast gehören Lucas Hedges („Manchester by the Sea“), Kaitlyn Dever, Boyd Holbrook, O’Shea Jackson Jr. und George Wallace.

    Beim Pilot fungiert B.J. Novak als Autor, Regisseur und Produzent. Verantwortlich zeichnet FX Productions. Novak verkörperte in „The Office“ nicht nur Ryan Howard, sondern war auch bereits für den NBC-Hit ebenfalls als Autor und Regisseur tätig, genauso wie später für „The Mindy Project“. Außerdem war er in „The Newsroom“ und „Community“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen