Für Amazon: Karl Lauterbach wird zu Stand-up-Comedian

    Comedienne Hazel Brugger coacht den SPD-Gesundheitsexperten bei „One Mic Stand“

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 08.10.2021, 12:39 Uhr

    Karl Lauterbach (r.) bei einem seiner zahlreichen Auftritte bei Markus Lanz (l.) – Bild: ZDF/Markus Hertrich
    Karl Lauterbach (r.) bei einem seiner zahlreichen Auftritte bei Markus Lanz (l.)

    Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Amazons Streamingdienst Prime Video an einer neuen Comedyshow namens „One Mic Stand“ arbeitet, in der Promis ohne jegliche Stand-up-Erfahrung von Comedians zu ihrem eigenen Bühnenauftritt gecoacht werden (fernsehserien.de berichtete). Nun steht auch einer der Rookies fest, der in den vergangenen Monaten auf anderem Terrain omnipräsent war: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach bestätigte gegenüber der Bild-Zeitung seine Teilnahme an dem Format.

    Darüber hinaus gab er auch gleich bekannt, wer ihm humortechnisch unter die Arme griff: Ich stand mit meiner Freundin Hazel Brugger auf der Bühne. Sie versucht, mich dabei von einer Comedykarriere zu überzeugen. Natürlich bleibe ich der Bundespolitik treu. Das Ganze war eine einmalige Aktion, die großen Spaß gemacht hat. Ihm fehle es laut eigener Aussage allerdings an Talent und Witz. Beide kennen sich schon länger und waren etwa bereits gemeinsam in der ZDF–„heute-show“ zu sehen. Aufgezeichnet wurde der Auftritt vor Publikum ausgerechnet am Abend der Bundestagswahl, das Ergebnis können Prime-Video-Kunden im Frühjahr 2022 bestaunen.

    Neben Brugger fungieren auch Michael Mittermeier, Torsten Sträter, Harald Schmidt und Tedros „Teddy“ Teclebrhan als Coaches. Letzgenannter wird darüber hinaus als Moderator die Schützlinge auf der Bühne mit der „One Mic Stand“-Showband unterstützen.

    Die Show soll die Stand-up-Meister:innen und ihre prominenten Comedy-Auszubildenden bei allen Schritten auf dem Weg hin zur Bühne, vom ersten Treffen über das Erarbeiten und Proben des Materials, inklusive den persönlichen und spaßigen Momenten zusammen begleiten. Entscheidend ist stets die Frage: Kann der Prominente das Publikum zum Lachen bringen oder sinkt die Stimmung beim finalen Stand-up-Auftritt in den Keller? Das Finale findet jeweils auf einer Showbühne im großen Stil mit Showband und Moderator Teddy statt. Darüber hinaus kommen nicht nur die Comedy-Neulinge zum Zug, es wird auch jeweils einen kurzen Stand-up-Auftritt der erfahrenen Comedians geben.

    Für die deutsche Adaption des internationalen Formats zeichnet LEONINE Studios als Produktionsfirma in Zusammenarbeit mit Amazon Studios verantwortlich. Wer neben Karl Lauterbach zu den prominenten Teilnehmern gehört, steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      ... Ihm fehle es laut eigener Aussage allerdings an Talent und Witz....
      Lauterbach ist doch das deutsche Trauergesicht zur Pandemie, da fragt man sich schon, was ihn umtreibt, sich als Comedian versuchen zu wollen.
      Ich dachte bei der Überschrift im Newsletter zuerst, dass wäre ein verfrühter Aprilscherz.
      • am

        Also der hat schon sehr viel Humor. Man muss einfach nur mal seine trockenen Antworten manch einem gegenüber hören. Denke nur, dass so eine gestellte Comedy nichts für ihn ist. Ich empfehle mal bei YouTube unter Best of Bundestag nach Karl Lauterbach zu suchen. Da kann man schon sehen, wieviel Humor er hat. Nur wer das nicht sehen will, sieht das natürlich auch nicht. Es ist eben einfacher, sich sein Feindbild zu erhalten.

    weitere Meldungen