Dschungelcamp: BILD TV macht eigene Dschungel-Party

    „Buschfunk Spezial“ mit Kader Loth, Sarah Knappik und Co.

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.01.2022, 17:22 Uhr

    Janina Kirsch lädt zur BILD-Dschungel-Party – Bild: Wolf Lux/BILD
    Janina Kirsch lädt zur BILD-Dschungel-Party

    Über zu wenig Sendezeit können sich Fans des RTL-Dschungelcamps nicht beklagen. Inklusive der „Stunde danach“ ist die aktuelle Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ täglich rund drei Stunden auf Sendung, am Sonntag inklusive diverser Specials sogar fünf Stunden. Wem das immer noch nicht genug ist, für den hat nun BILD ein zusätzliches Angebot parat: Der TV-Sender der Boulevardzeitung zeigt am morgigen Freitag, 28. Januar eine inoffizielle Begleitshow und veranstaltet ab 20:15 Uhr „Buschfunk Spezial: Die BILD-Dschungel-Party“.

    Moderiert wird die Sondersendung von BILD-Dschungel-Expertin Janina Kirsch, die zusammen mit früheren Dschungelcamp-Teilnehmern das Geschehen in Südafrika analysiert. Offenbar orientiert man sich dabei ein wenig an der RTL-Aftershow „Die Stunde danach“, denn es soll lustige Sprüche und „irre Geschichten“ zu hören geben. Zu Gast sind Kader Loth, Matthias Mangiapane sowie Sarah Knappik und Gina-Lisa Lohfink, die 14 Jahre nach ihrer gemeinsamen Teilnehme in der dritten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ wieder zusammen in einer TV-Sendung auftreten. Eventuell müssen sie im TV-Studio auch zur einen oder anderen Dschungelprüfung antreten… Thorsten Legat wird außerdem live zugeschaltet.

    Die 75-minütige Sendung wird ab 20:15 Uhr auf dem linearen Fernsehsender von BILD übertragen und parallel online auf bild.de gestreamt. Fast noch bemerkenswerter: Im Anschluss an die Sendung wollen Janina Kirsch und ihre Gäste ab 21:30 Uhr auch gemeinsam die reguläre Folge des RTL-Dschungelcamps gucken und kommentieren. Dies wird dann allerdings nur noch online übertragen. Zuschauer können unter dem Hashtag #dschungelparty mitkommentieren. Die besten Kommentare trägt BILD-Reporter Benjamin Trampf in „Bens BILD-Busch-Box“ zusammen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Ein Sendungs Format wie auch ein Sender den man nicht braucht.
      • (geb. 1979) am

        Wow was für Gäste;

        Kader Loth- die wirklich nichts anderes kann als im schlechten Deutsch Unsinn von sich zu geben

        Matthias Mangiapane- der Mobber von "PuP" und die deutschlandweite Schande und Fremdschäm Variante für alle schwulen Menschen da draußen

        Sarah "Dingens"- ist eigentlich schon alles gesagt und die plötzliche "Neu"- Managerin der rausgeworfenen rassistischen Janina

        Lohfink- hat keine Geduld in Sendungen, brabbelt sinnlos vor sich hin, verlässt Sendungen auch immer wieder einfach so und der IQ ist- na ja

        Danke "BILD", du weisst wie man niveauvolles Fernsehen macht.
        • am

          Schon in den Frühstücksfolgen wird regelmäßig berichtet und das reicht auch völlig aus. Bildtv packt manchmal einige heiße Theman an, was gut ist, doch leider wird bei den VIP-Meldungen immer sehr übertrieben. Das merk man besonders an Moderatorin Janina Kirsch die durch ihre Art öfters schon sehr übertreibt und dadurch nervt. Und man hofft auch, so z.B. gestern, dass Sarah Knappik endlich mal die Schnauze hält und sich nicht andauernd in den Vordergrund brängen muss. Aber das ist auch bei der Lohfink so. Man kennt das ja, von diesen Z-Promis.


          Das aber bei Bildtv noch nicht alles so rund läuft, merkt man schon bei vielen Berichten. Immer wieder mal falsche Einblendungen, das man denken muss, hinter der Kulissen wird gepennt, wenn Einspieler auf sich warten lassen. Auch werden meist interessante Theman nur kurz angesprochen oder gar nicht drüber berichtet, andere aber unnötig in die Länge gezogen. Da wechsel ich schon mal eher zu Welt. Also so ganz gut läuft es noch nicht.
          • am via tvforen.de

            Na hoffentlich ist die Lohfink diesmal nüchtern :-)

            weitere Meldungen