Drehstart für die 13. Staffel von „In aller Freundschaft“

    Wer wird neuer Sachsenklinik-Chef?

    Jutta Zniva – 28.09.2009

    Drehstart für die 13. Staffel von "In aller Freundschaft" – Wer wird neuer Sachsenklinik-Chef? – Bild: MDR/ Rudolf K. Wernicke

    Auf nagelneuen Scootern rollt das Personal der Sachsenklinik in die 13. Staffel der ARD-Serie „In aller Freundschaft“, für die in Leipzig bis Anfang August 2010 von der Saxonia Media im Auftrag des MDR und der ARD/Degeto 42 neue Folgen produziert werden. Klinikinterne Personalrochaden stehen ins Haus.

    Da Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann) ankündigt, sich aus gesundheitlichen Gründen infolge eines Unfalls aus der Klinikleitung zurückzuziehen, rückt Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) als logischer Nachfolger zum Klinikchef auf. Auf dessen frei gewordenen Chefarztposten wiederum spitzt nicht nur Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), sondern auch Dr. Kathrin Globisch (Thomas Koch) reicht zur Überraschung aller eine Bewerbung ein.

    Doch dann kommt alles ganz anders: Dr. Heilmanns Ruf gerät durch einen „Publikationseklat“ ins Wanken und die gesamte Klinik in eine finanzielle Notlage. Nun soll ein Mann die Leitung der Sachsenklinik übernehmen, mit dem niemand gerechnet hat … 

    Das Erste zeigt die neuen Folgen ab Januar 2010, wie immer dienstags um 21.05 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen