Drehstart für 3. Staffel von ‚Türkisch für Anfänger‘

    Story-Fortsetzung mit zweijährigem Zeitsprung

    Mario Müller – 18.03.2008

    Am Montag fiel in Berlin die erste Klappe für 16 neue Folgen der mehrfach preisgekrönten Vorabendserie „Türkisch für Anfänger“ – eines der letzten Qualitätseisen, die die ARD für ihren werktäglichen Problemsendeplatz um 18:55 Uhr noch im Feuer hat. Denn auch Bruce Darnell konnte dem Sender mit seiner Styling-Show hier nicht aus dem Quotenkeller helfen (fernsehserien.de berichtete).

    Die dritte Staffel beginnt für die Patchworkfamilie Schneider-Öztürk mit einem Zeitsprung, der die junge Protagonistin Lena (Josefine Preuß) an den Start eines Maschinenbaustudiums führt, zu dem sie ihre Mutter Doris (Anna Stieblich) überredet hat. Das geht natürlich in die Hose, und Lena muss sich ernsthaft mit ihrer beruflichen Zukunft beschäftigen, um nicht im Praktikums-Nirvana zu landen.

    Ob Lena nun doch noch mit Cem (Elyas M’Barak) zusammenkommt, steht auch noch im Raum. Genau so, wie die Frage, wie lange Cem sein versautes Abitur und das nötige Zusatzjahr vor seinem Vater Metin (Adnan Maral) geheimhalten kann.

    Cems Schwester Yagmur (Pegah Ferydoni) juckt das allerdings wenig, schließlich will sie ganz einfach nur eine traditionelle Ehe- und Hausfrau werden. Dabei kann sie gar nicht mehr so sicher sein, dass ihr Freund Costa (Arnel Taci) sie wirklich heiraten will.

    Um den Familienfrieden noch ein wenig mehr auf die Probe zu stellen, kommt auch noch Metins türkische Mutter zu Besuch, die für reichlich Chaos sorgt und kein Fettnäpfchen auslässt.

    „Türkisch für Anfänger“ wird von der Berliner Firma Hofmann & Voges Entertainment produziert. Der 30-Jährige Chefautor Bora Dağtekin sammelte erste Drehbucherfahrungen mit „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ und war dann u.a. auch für die Serien „Wilde Jungs“ und „Schulmädchen“ tätig, sowie für den Kinofilm „Wo ist Fred?“ mit Til Schweiger. Dağtekin schrieb auch den Pilotfilm der neuen RTL-Serie „Doctor’s Diary“ (fernsehserien.de berichtete).

    Wann die neuen Folgen im Ersten zu sehen sind, ist noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Oh wie genial ... hatte ich ja kaum zu hoffen gewagt, dass es von dieser Super-Serie noch einmal eine Fortsetzung gibt.
      Umso begeisterter bin ich jetzt.

      http://www.smilies-smilies.de/smilies/verschiedenes_smilies/geldbad.gif

      Ich werde bei mir - sobald der erste Ausstrahlungstermin feststeht - das Telefon ausstöpseln, die Türklingel abstellen, den DVD Recorder starten und für die Sendungsdauer nicht mehr zu sprechen sein.

      ;-)
      • am via tvforen.de

        als ich es zum ersten mal gesehen habe wollte ich einfach nur kotzen und ich sah mir noch die 2 folge und die 3 an bis zur 10 und dachte mir is der autor gegen muslime wieso zieht der uns muslime in den dreck und das ganz langsamm der autor hat doch kein plan vom islam deswegen verfilmt er so ein besscheuertes langweiliges zum kopf schuss schießenes stück scheisse also setzt die ganze sache einfach ab oder fragt mich wie es weiter gehen soll mit dieser serie villeicht kann ich es ja noch retten allein das man nich mal einmal lachen kann da geht es nur um bla bla bla wer braucht sowas also an den autor respekt für die serie die zum tot langweiln is es hilft dabei schneller selbstmord zu treiben... also wen sie hilfe brauchen schreiben sie mir zurück villeicht kann ich ja die serie noch retten villeicht ja is ja voll unter gegangen

        mit freundlichen grüßen

        die bestimmt mehr über serien filmen weiß als sie und ihr ganzes team und weiss wie man den islam respektiert.

    weitere Meldungen