Drehbeginn zur ZDF-Krimireihe „Klarer Fall für Bär“

    Zweite Folge mit Hans Sigl und Konstantin Wecker

    Michael Brandes – 21.03.2011

    Drehbeginn zur ZDF-Krimireihe "Klarer Fall für Bär" – Zweite Folge mit Hans Sigl und Konstantin Wecker – Bild: ZDF/Thomas R. Schumann

    Der ZDF-Krimi „Klarer Fall für Bär“ geht nun offiziell in Serie: Heute beginnen die Dreharbeiten zur zweiten Folge mit dem neuen Ermittler-Duo. In „Klarer Fall für Bär – Herzeleid“ kämpfen der Anwalt Richard Bär, gespielt vom „Bergdoktor“ Hans Sigl und sein Vater, der Dorfpolizist Walter (Konstantin Wecker), wieder gemeinsam für Gerechtigkeit.

    Ausgangspunkt der neuen Episode ist eine Verfolgungsjagd, die auf dem idyllischen See-Anwesen des ehemaligen Münchener Rechtsanwalts Bär endet. Auf der Flucht vor Dorfpolizist Walter und Kommissar Meyerhöfer (Christian Tramitz) hat sich der Schüler Leon, der seinen Lehrer getötet haben soll, im Bootshaus verschanzt. Bär übernimmt die Verteidigung des Verdächtigen und sucht nach Beweisen für dessen Unschuld.

    „Klarer Fall für Bär“, die erste Episode der neuen Krimireihe, wurde am 6. Januar 2011 ausgestrahlt. Der Sendetermin für die zweite Folge steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen