„Die Waltons“: Ben Lawson („Immer für dich da“) und weitere im Serien-Special dabei

    The CW kündigt „Waltons“-Film für Dezember an

    Vera Tidona – 11.06.2021, 11:47 Uhr

    Ben Lawson (mit Sarah Chalke in „Immer für dich da“) wird zu Vater John Walton. – Bild: Netflix
    Ben Lawson (mit Sarah Chalke in „Immer für dich da“) wird zu Vater John Walton.

    „Die Waltons“ als eine der berühmtesten Fernsehfamilien wird 50 Jahre alt. Zum Jubiläum kündigt der US-Sender The CW ein Film-Special zur Kultserie für Weihnachten an. Inzwischen wächst die Besetzung um Logan Shroyer („This Is Us“) als John-Boy und Ben Lawson als Vater John Senior. Auch der Originaldarsteller der Serie, Richard Thomas als John-Boy, wird als Erzähler dabei sein.

    Das Serien-Special trägt den Titel „The Waltons’ Homecoming„ und ist neben dem Titel auch inhaltlich angelehnt an die damalige Pilotfolge der Serie aus dem Jahr 1971. Der älteste Sohn John-Boy (Shroyer) der kinderreichen Großfamilie Waltons wird von seiner Mutter Olivia Walton (gespielt von Bellamy Young, „Prodigal Son“) losgeschickt, um seinem Vater John Senior (dargestellt von Ben Lawson, „Immer für dich da“) entgegenzugehen. Die Familie befürchtet, dass der Vater es nicht pünktlich zu Weihnachten nach Hause schafft. Als ein Schneesturm aufzieht, versucht John-Boy ihn mitten in den verschneiten Bergen zu finden. Ein gefährliches Unterfangen, das sein Leben für immer verändern wird.

    Neben Logan Shroyer (John-Boy), Bellamy Young (Mutter Olivia) und Ben Lawson (Vater John Senior) sind in weiteren Hauptrollen als Mitglieder der Familie noch Marcelle LeBlanc als Mary Ellen, Christian Finlayson als Jason, Tatum Matthews als Erin, Samuel Goergen als Jim Bob, Callaway Corrick als Elizabeth sowie Rebecca Koon und Alpha Trivette als die Großeltern Walton zu sehen. In weiteren Rollen spielt das Gesangsduo Marilyn McCoo (Sister Harriet) und Billy Davis Jr. (Brother William) mit, bekannt als Leadsängern der erfolgreichen Band The 5th Dimension in den 1970er Jahren.

    Produziert wird der Film von Magnolia Hill und Warner Bros. Television. Regie führt Lev L. Spiro („Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn“), das Drehbuch schreibt Jim Strain („Jumanji“).

    50 Jahre „Die Waltons“

    Die Originalbesetzung der Kultserie „Die Waltons“ CBS/​Warner Bros.

    Die Originalserie „Die Waltons“ entstand zwischen den Jahren 1972 und 1981 mit insgesamt 221 Folgen in neun Staffeln. Die vielfach ausgezeichnete Serie von Earl Hamner Jr. feierte mit dem Pilotfilm „The Homecoming: A Christmas Story“ am 19. Dezember 1971 Premiere im US-Fernsehen. Sie basiert auf dem Buch „Spencer’s Mountain“ aus dem Jahr 1961 und dem Film „Sommer der Erwartung“ mit Henry Fonda und Maureen O’Hara aus dem Jahr 1963. Zur Originalbesetzung gehörten neben Richard Thomas als John-Boy noch Ralph Waite und Michael Learned als Vater John und Mutter Olivia.

    Die kultige Familienserie feierte im Jahr 1975 im ZDF ihre Deutschlandpremiere und erfreute sich auch hierzulande einer großen Fangemeinde. Mitte der 1980er Jahre erfolgte eine Ausstrahlung in Sat.1, später lief sie auch auf ProSieben, Kabel Eins und zuletzt bei Sat.1 Gold.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      Was habe ich die Serie als kleiner Junge in den 70ern fast schon verschlungen!!

      weitere Meldungen