Die „Rentnercops“ ermitteln wieder für die ARD

    Drehstart für die sechste Staffel in Köln

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.07.2022, 17:30 Uhr

    „Rentnercops“: Drehstart für (v.l.n.r.) Aaron Le, Hartmut Volle, Katja Danowski, Bill Mockridge und Hund Yoda – Bild: ARD/Kai Schulz
    „Rentnercops“: Drehstart für (v.l.n.r.) Aaron Le, Hartmut Volle, Katja Danowski, Bill Mockridge und Hund Yoda

    Kurz vor Weihnachten lösten die „Rentnercops“ im Ersten ihren bislang letzten Fall. Doch wie die ARD nun bestätigte, ist bei den Ruheständlern Reinhard Bielefelder (Bill Mockridge) und Klaus Schmitz (Hartmut Volle) noch längst nicht aller Tage Abend. Derzeit entstehen zwölf neue Folgen der Vorabendserie à 48 Minuten.

    Ebenfalls wieder mit von der Partie sind Katja Danowski als Kriminalhauptkommissarin Vicky Adam, Aaron Le als Kommissarsanwärter Hui Ko, Dela Dabulamanzi als Gerichtsmedizinerin Dr. Lara Krüger und Teresa Harder als Francesca Schmitz.

    In den neuen Folgen bekommen es Alt-68er Bielefelder (Mockridge) und Mafia-Experte Schmitz (Volle) mit einem Mord unter Bodybuildern zu tun. „Titan“, ein Star der Szene, liegt tot im Solarium. Außerdem wird eine Leiche in einem Wohnmobil auf einem Campingplatz entdeckt und auch in einer Katjüte der M.S. Cordelia liegt ein toter Matrose. Daneben haben die Ermittler auch internen Ärger zu bewältigen: Polizeipräsident Plocher (Michael Volle) ist empört, denn bei einer Auswertung der körperlichen und mentalen Fitness hat sein Revier eine 4 minus erhalten. Vicky Adam soll die Truppe wieder fit machen – aber wie soll das mit den „Rentnercops“ nur gelingen?

    In der 6. Staffel ‚Rentnercops‘ ermitteln wir an ganz verschiedenen und, wie ich finde, sehr spannenden Tatorten. Im Fußballverein, auf dem Campingplatz, im Gourmet-Restaurant (da freue ich mich besonders), auf einem Rheinfrachter und im Fitness-Studio, so Hauptdarsteller Bill Mockridge in einem Statement. Hartmut Volle fügte hinzu: Auch in der Familie Schmitz geht’s wieder mächtig rund. Ein gemächliches ‚Rentner-Ermitteln‘ will sich einfach nicht so recht einstellen, nicht zuletzt auch, weil Bielefelder und Schmitz sich immer wieder in die Wolle kriegen.

    Produziert werden die „Rentnercops“ von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien für die ARD. Aktuell sind Wiederholungen der vierten Staffel täglich um 13:40 Uhr im rbb zu sehen. Ab dem 30. August wiederholt außerdem der SWR die Serie noch einmal vorne, immer montags bis freitags um 9:35 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen