„Die Medici“: Zweite Staffel bei Sky als Weihnachtsgeschenk

    Zeitsprung und Sean Bean bringen Action nach Florenz

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 12.11.2018, 20:00 Uhr

    Daniel Sharman als Lorenzo de’ Medici in der zweiten Staffel von „Die Medici“ – Bild: Beta
    Daniel Sharman als Lorenzo de’ Medici in der zweiten Staffel von „Die Medici“

    Sky 1 hat einen Termin für die zweite Staffel von „Die Medici“ verkündet: Die Ausstrahlung der acht neuen Episoden in einer Eventprogrammierung beginnt an Heiligabend um 20:15 Uhr mit einer Doppelfolge – im täglichen Rhythmus geht es mit je zwei weiteren Episoden auf dem gleichen Sendeplatz weiter. Auf die Stars Richard Madden und Dustin Hoffman müssen die Zuschauer nun allerdings verzichten: Das Familienepos hat zwischen den Staffeln einen Zeitsprung von 20 Jahren gemacht, der Enkel von Maddens Cosimo übernimmt nun die Protagonistenrolle.

    Daniel Sharman („The Originals“, „Teen Wolf“) porträtiert den jungen Lorenzo de’ Medici, der nach dem gewaltsamen Tod seines Vaters die Geschicke des Bankhauses übernimmt. Lorenzo wurde als Förderer der Kunst zu einer der prägenden Figuren der Renaissance-Kunst in Italien und verdiente sich so den Beinamen „Der Prächtige“ – die Werke von Botticelli und des jungen Michelangelo sind mit seinem Namen verbunden. Allerdings machte das Bankhaus der Familie zu der Zeit einen Niedergang durch – nicht nur, aber auch wegen Lorenzos mangelnder Fähigkeiten. Während die zweite Staffel international auch mit Bezug auf den Protagonisten den Untertitel „The Magnificent“ erhalten hat, behält Sky den Titel von der ersten Staffel bei: „Die Medici – Herrscher von Florenz“.

    Für die Rolle von Lorenzos Gegenspielers Jacopo de’ Pazzi wurde Sean Bean engagiert, der den Vorstand eines mit den Medici konkurrierenden Bankhauses spielt. Jacopo kämpft gegen die wirtschaftlichen und weltanschaulichen Pläne von Lorenzo. Insgesamt hatten sich die Macher für den zweiten Durchgang auf die Fahnen geschrieben, die Handlung mit mehr Action zu versehen, was durch zahlreiche kämpferische Auseinandersetzungen im Trailer (s.u.) belegt ist.

    In der neuen Staffel wurde erneut auf einen teils internationalen, teils italienischen Cast gesetzt. Weitere bekannte Namen sind Julian Sands („Crossbones“), Bradley James („Merlin – Die neuen Abenteuer“), Sebastian de Souza („Recovery Road“) und Sarah Parish („Atlantis“). Aus Italien kommen Raul Bova und Alessandra Mastronardi.

    Auch die dritte Staffel, die unlängst in Italien von der produzierenden RAI in Auftrag gegeben wurde, hat sich Sky nach früheren Berichten für Deutschland gesichert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen