„Detektiv Conan“: Fernsehpremiere für neuen Kinofilm

    ProSieben MAXX bringt „Zero der Vollstrecker“ ins Free-TV

    Lukas Respondek – 14.10.2020, 16:05 Uhr

    Detektiv Conan: Zero der Vollstrecker

    Nachschub für Fans der Anime-Serie „Detektiv Conan“: ProSieben MAXX bringt den inzwischen 22. Kinofilm der japanischen Krimireihe ins deutsche Free-TV. Gezeigt wird der Film „Zero der Vollstrecker“ im Rahmen der etablierten Anime Night am Freitag, den 13. November um 20:15 Uhr. Anschließend soll er auch online zum Abruf bereitstehen.

    Conan, ein jugendlicher Detektiv, der in mysteriösen Umständen von einer geheimen Organisation geschrumpft geworden ist und seither als kleiner Knabe Kriminalfälle zu lösen versucht, muss diesmal dem Berufsdetektiv Kogoro Mori aus der Patsche helfen. Dieser gilt nämlich als Hauptverdächtiger, nachdem bei der streng bewachten Eröffnung eines Konferenzzentrums in Tokio eine Bombenexplosion Verletzte und Tote nach sich zieht.

    Während Conan versucht, die Unschuld des zwischenzeitlich festgenommenen Kogoro Mori zu beweisen, treibt sich auch Detektiv Bourbon, genannt „Zero“, herum, der in einen vergangenen Fall verwickelt war.

    „Zero der Vollstrecker“ lief 2018 in den japanischen Kinos an und schaffte es im Juni 2019 im Rahmen der „Anime Nights“ des Publishers Kazé auch in einige deutsche Kinos. Seit über einem Jahr ist der Film in Deutschland auch beim Streaminganbieter Anime on Demand sowie auf DVD und Blu-ray verfügbar.

    Von neuen Folgen der langlebigen Anime-Serie ist hierzulande derweil nach wie vor nichts zu sehen. ProSieben MAXX erregte 2018 mit der Fortsetzung der jahrelang brachgelegenen Serie große Aufmerksamkeit, sogar ein Großteil der deutschen Synchronstimmen, darunter etwa auch Conans Sprecher Tobias Müller, konnte beibehalten werden. Im März 2019 endete die Erstausstrahlung der 100 neuen Folgen. Zwischenzeitlich kam es immerhin auch für den 21. Film der Reihe – „Der purpurrote Liebesbrief“ – zur TV-Premiere bei ProSieben MAXX.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen