„Der Winzerkönig“ kehrt zurück

    Neue Widerstände und Intrigen in der ARD-Familienserie

    Michael Brandes – 28.04.2009

    Im burgenländischen Rust haben in dieser Woche die Dreharbeiten zur dritten Staffel der ARD/​ORF-Koproduktion „Der Winzerkönig“ mit Harald Krassnitzer in der Titelrolle begonnen. Bis zum Oktober sollen in der Gegend rund um den Neusiedler See 13 neue Folgen der Familienserie entstehen, in der Winzer Thomas Stickler um den Erhalt seines Weinguts kämpfen muss.

    So richtig erfolgreich war der „Winzerkönig“ mit der zweiten Staffel in Deutschland nicht mehr: Die Zuschauerzahl war von bis zu 5 Millionen während der ersten Staffel auf circa 3,5 Millionen gesunken. Der ORF dagegen erreichte aber einen durchschnittlichen Marktanteil von 27% – mehr als doppelt so hoch im Vergleich zur ARD (fernsehserien.de berichtete) – was sicherlich mit ausschlaggebend war, die Serie fortzusetzen.

    In den neuen Folgen muss sich Thomas Stickler (Harald Krassnitzer), der nach einjährigem Auslandsaufenthalt auf sein Weingut zurückkehrt, wie üblich gegen zahlreiche Widerstände und Intrigen behaupten. So kommt es schon beim ersten Wiedersehen zum Streit mit seinem Sohn Paul (Achim Schelhas), der den Betrieb während Thomas’ Abwesenheit selbständig und erfolgreich geleitet hat. Paul kündigt und Thomas muss sich darüber hinaus erneut dem Kampf mit seinem Erzfeind, dem ehemaligen Bürgermeister Georg Plattner (Stefan Fleming) widmen. Rosiger sieht es für Thomas im Privatleben aus: Er plant, seine Langzeitliebe Claudia Plattner (Susanne Michel) mit einem romantischen Heiratsantrag zu überraschen. In weiteren Hauptrollen sind abermals Katharina Stemberger, Christine Ostermayer, Wolfgang Hübsch, Carin C. Tietze, Britta Hammelstein, Branko Samarovski und Julia Rosa Stöckl zu sehen.

    Die Zuschauer müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden: Die dritte Staffel soll „voraussichtlich 2010“ ausgestrahlt werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen