Delroy Lindo übernimmt Hauptrolle in neuer Neil-Gaiman-Serie

    „Good Fight“-Veteran wird Vater der „Anansi Boys“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 29.07.2021, 10:24 Uhr

    Delroy Lindo als Adrian Boseman in „The Good Fight“ – Bild: CBS All Access
    Delroy Lindo als Adrian Boseman in „The Good Fight“

    Nur eine Woche, nachdem Prime Video die Bestellung der Serie „Anansi Boys“ auf Basis eines Romans von Neil Gaiman verkündet hatte, hat man auch schon den ersten Hauptdarsteller gefunden: Delroy Lindo. Er schlüpft in die Rolle des (toten) Vaters der Titelfiguren.

    „Anansi Boys“ erzählt die Geschichte von Charlie Nancy, einem jungen Mann, der es gewohnt ist, von seinem entfremdeten Vater in Verlegenheit gebracht zu werden. Als dieser jedoch stirbt, erfährt Charlie, dass sein Vater Anansi war – der Gott der Tricks und der Geschichten in der westafrikanischen Mythologie, die an Bord der Sklavenschiffe auch in die Karibik und die USA kam. Zudem hat Charlie anscheinend auch einen Bruder: Spider. Dieser ist fortan entschlossen, Charlies Leben interessanter, aber auch sehr viel gefährlicher zu machen. Delroy Lindo spielt laut Deadline Hollywood Anansi.

    Hinter dem als sechsteilige Miniserie angekündigten Projekt steht einerseits Buch- und Comicautor Neil Gaiman. Der hatte die mythologische Figur auch schon in Roman und Serie „American Gods“ verwendet, wo sie von Orlando Jones unter dem Rollennamen Mr. Nancy gespielt wurde. Andererseits ist der Schauspieler Lenny Henry als einer der Produzenten mit an Bord, der bereits in einer Audio-Adaption von Gaimans Buch fürs Radio mitgewirkt hatte – ob er eine der Rollen übernehmen wird, ist noch nicht berichtet worden.

    Gaiman, der durch „Good Omens“ eine geschäftliche Verbindung mit Prime Video eingegangen war, hat mittlerweile einen Rahmenvertrag bei Amazon Studios.

    Delroy Lindo war zuletzt in „The Good Fight“ zu sehen. Das verließ er nach Staffel vier, um neue berufliche Herausforderungen zu suchen. Zu der Zeit hatte er schnell eine neue potentielle Serienhauptrolle in einem Familiendrama an Land gezogen („Harlem’s Kitchen“), dem aber im Corona-Jahr bei ABC letztendlich die Serienbestellung verwehrt blieb. Kürzlich war der Darsteller noch im Action-Film „Da 5 Bloods“ bei Netflix zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen