„Dark“: Deutsche Netflix-Serie startet Anfang Dezember

    „Die Frage ist nicht wo, wer oder wie, sondern wann“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.10.2017, 10:45 Uhr

    Louis Hofmann in „Dark“ – Bild: Julia Terjung / Netflix
    Louis Hofmann in „Dark“

    Netflix hat den Starttermin für seine erste in Deutschland produzierte Eigenproduktion, „Dark“, veröffentlicht: Den 1. Dezember 2017. Wie üblich werden dann alle Episoden der ersten Staffel – zehn an der Zahl – auf einen Schlag den Abonnenten zugänglich gemacht.

    Daneben hat der Streaming-Dienst einen neuen Teaser-Trailer veröffentlicht, der die Grundthematik der Serie auf den Punkt bringt: „Die Frage ist nicht wo, wer oder wie, sondern wann. „

    Vier Familien in einer durchschnittlichen deutschen Kleinstadt stehen im Zentrum von „Dark“. Das mysteriöse Verschwinden zweier Kinder sorgt dafür, dass der Schein von einer heilen Welt zerbricht und die dunklen Geheimnisse der Familien ans Licht kommen. Die Ermittlungen führen bis ins Jahr 1986 zurück und die Ereignisse erhalten neue Dimensionen, als die Schicksale der vier Familien auf tragische Weise durch Raum und Zeit verknüpft werden.

    Als Showrunner fungieren Baran bo Odar und Jantje Friese. Als Darsteller wurden unter anderem Louis Hofmann, Oliver Masucci, Jördis Triebel, Maja Schöne, Sebastian Rudolph, Anatole Taubman, Mark Waschke, Karoline Eichhorn, Stephan Kampwirth, Anne Ratte-Polle, Andreas Pietschmann, Lisa Vicari, Angela Winkler und Michael Mendl engagiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen