„Chicago Med“: Entlassener Colin Donnell kehrt für Gastauftritt zurück

    Darsteller bringt Handlungsbogen in Staffel fünf zum Abschluss

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.07.2019, 13:24 Uhr

    Colin Donnell als Dr. Connor Rhodes in „Chicago Med“ – Bild: Nino Munoz/NBC
    Colin Donnell als Dr. Connor Rhodes in „Chicago Med“

    Im Mai sorgte die Nachricht, dass Colin Donnell und Norma Kuhling recht kurzfristig die Serie „Chicago Med“ als Hauptdarsteller verlassen würden (fernsehserien.de berichtete), bei den Fans für Ärger. Denn da der Ausstieg nicht langfristig geplant war, würden die laufenden Handlungsbögen der Figuren ohne richtigen Abschluss bleiben. Nun wurde bekannt, dass zumindest Colin Donnell für eine weitere Folge zurückkehrt.

    Im Finale der vierten Staffel kam es zu einem Cliffhanger, der Donnells Charakter Connor Rhodes und Norma Kuhlings Dr. Ava Bekker betraf und der nun wohl zumindest aus einer Perspektive aufgeklärt wird.

    In den USA kehrt „Chicago Med“ am 25. September 2019 mit der fünften Staffel zurück. Am selben Tag starten auch die neuen Folgen von „Chicago Fire“ und „Chicago P.D.“ und bilden beim US-Sender den Programmblock One Chicago.

    In Deutschland läuft die Serie im Pay-TV bei Universal TV und im Free-TV bei VOX.

    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der VIERTEN Staffel von „CHICAGO MED“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Zwischenzeitlich waren Connor und Ava ein Paar gewesen, ihre Romanze war allerdings zerbrochen. Im Finale der vierten Staffel hatte Connor herausgefunden, dass sein Vater bei seinem Aufenthalt im Gaffney Chicago Medical Center an den Folgen einer Insulin-Überdosis gestorben war – und Connor verdächtigte Ava, diese absichtlich verabreicht zu haben. So kam es zu einem Aufeinandertreffen, bei dem Connor Ava wegen dieses Vorfalls konfrontieren wollte – während Ava den Eindruck bekommen hatte, dass Connor an einer Neuauflage der gemeinsamen Beziehung interessiert sei und dies bei dem Treffen zur Sprache bringen wollte. Die Folge dieses Missverständnisses (und des Tötungsvorwurfes) war – wie man sich vorstellen kann – ein explosiver Streit, der jede Chance auf eine Wiedervereinigung beendete.

    Allerdings endete die Staffel dann halt noch mit beiden Ärzten als Angestellten im Gaffney Chicago Medical Center.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Blue7 (geb. 1984) am 09.07.2019 17:35melden

      Ich glaube ja der Rauswurf des Darstellers wird der 5.Staffel und der Serie schaden
        hier antworten

      weitere Meldungen