CBS entwickelt Seuchendrama und Vorort-Comedy

    Zwei neue Formate für das US-Network

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 29.09.2019, 14:30 Uhr

    CBS entwickelt Seuchendrama und Vorort-Comedy – Zwei neue Formate für das US-Network – Bild: CBS

    Während bei CBS in dieser Woche die neue TV-Saison begonnen hat, zimmern im Hintergrund die Verantwortlichen des US-Networks bereits an weiteren Serienformaten. So befindet sich derzeit das neue Ärztedrama „Control“ in der Entwicklung. Ebenfalls neu in der Pipeline ist „The Last Happy Couple“, die Adaption einer israelischen Comedy.

    „Control“ wird als medizinischer Thriller beschrieben und dreht sich um die Ärzte einer Schnelleingreiftruppe des Center for Disease Control (CDC), die Infektionskrankheiten aufspürt. Das Team begibt sich für die CDC in Gefahrengebiete, um unter Hochdruck potentielle Seuchenerreger zu diagnostizieren und auszurotten, bevor sie zur Gefahr für die gesamte Menschheit werden können. Hinter dem Projekt stehen die Autoren und Produzenten Jonathan Collier („Bones – Die Knochenjägerin“) und Josh Berman („CSI“) sowie Sony Pictures Television.

    Im Zentrum der Comedy „The Last Happy Couple“ steht dagegen ein relativ gewöhnliches Vorort-Paar, das sich aber Sorgen um die Beziehung macht. Um nicht ebenfalls in der Scheidungs-Statistik aufzutauchen, begeben sich die Eheleute in Therapie. Das Format basiert auf „La Famiglia“ von United Studios of Israel. Die US-Adaption wird von der früheren „2 Broke Girls“-Produzentin Liz Astrof verantwortet. Als Produktionsstudios fungieren Anonymous Content und CBS TV Studios.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen