CBS bestellt Fortsetzung der Kult-Comedy „Murphy Brown“

    Candice Bergen nimmt ihre fünffach emmyprämierte Rolle wieder auf

    25.01.2018, 09:43 Uhr – Bernd Krannich

    CBS bestellt Fortsetzung der Kult-Comedy "Murphy Brown" – Candice Bergen nimmt ihre fünffach emmyprämierte Rolle wieder auf – Bild: CBS
    Candice Bergen als „Murphy Brown“

    Die nächste erfolgreiche US-Serie erhält eine späte Fortsetzung: „Murphy Brown“. Sowohl Titeldarstellerin Candice Bergen wie auch Serienschöpferin Diane English werden bei der von CBS bestellten, 13-teiligen Fortsetzung wieder mit dabei sein – English hatte die Mutterserie nach Staffel vier verlassen. „Murphy Brown“ handelt von der namensgebenden investigativen Journalistin und Nachrichtensprecherin und war eine den USA für progressive Aussagen bekannte Satire auf Medien und Politik. Die Serie lief zwischen 1988 und 1998.

    Einerseits zeigte die Comedy die weibliche Protagonistin in der Berufswelt – inklusive eines Handlungsbogens, der Murphy Brown zur alleinerziehenden Mutter machte -, daneben wurden immer wieder aktuelle politische Schlagzeilen aufgegriffen und satirisch aufbereitet. Das machte dem Format im sozialen Leben der USA diverse Feinde. Aber auch diverse Freunde: Die Laufzeit von zehn Staffeln, 18 Emmys (5 für Bergen als Hauptdarstellerin) und drei Golden Globes (2 davon für Bergen) sowie zahlreiche weitere Preise und Nominierungen belegen dies.

    Das neue „Murphy Brown“ soll das aktuelle Klima in Politik und dem Nachrichtengeschäft aufgreifen, mit Cable-News-Sendern, Social Media, „Fake News“-Debatte/Vorwürfen sowie dem veränderten politischen und kulturellen Klima. Die Serien-Fortsetzung wurde direct-to-series bestellt, Verhandlungen mit weiteren Alt-Darstellern über eine Rückkehr laufen.

    „Murphy Brown“ wurde von Warner Bros. TV hergestellt. Das Studio wird laut Deadline auch die Fortsetzung alleinig verantworten. Das ist insofern bemerkenswert, als dass CBS schon seit einigen Jahren Wert darauf legt, bei den auf dem Sender ausgestrahlten Serien Koproduzent zu werden und somit auch an den Einnahmen abseits der ersten TV-Ausstrahlung beteiligt zu sein. Etwa dürfte „2 Broke Girls“ – ebenfalls von Warner – zum Verhängnis geworden sein, dass CBS hier ebenfalls nicht beteiligt war und die Serie wegen insgesamt gesunkener Einschaltquoten für CBS nicht mehr lukrativ genug war.

    „Murphy Brown“ folgt damit den Revivals von „Will & Grace“ (ebenfalls von Warner, bei NBC bereits für eine zweite Staffel verlängert) und „Roseanne“.

    In Deutschland erreichte „Murphy Brown“ nie große Popularität. Ab 1990 lief die Serie zunächst kurz bei ProSieben im Vorabendprogramm, wurde dann ins Frühprogramm am Samstag abgeschoben und wanderte dann zum Kabelkanal (später in kabel eins umbenannt). Hauptdarstellerin Candice Bergen ist hier am ehesten mit ihrer Hauptrolle in „Boston Public“ bekannt geworden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Helmprobst am 25.01.2018 13:32 via tvforen.de

      Würde mich freuen, aber nur wenn andere Darsteller von damals auch mit an Bord wären.

      Ausserdem würde das vielleicht auch das Interesse an der Ur-Serie etwas erhöhen und doch noch weitere Staffeln auf DVD mit sich bringen. Da gibt es seit Jahren (in den USA) ja leider nur die erste Staffel.


      TV Wunschliste schrieb:
      >
      > In Deutschland erreichte "Murphy Brown" nie große
      > Popularität. Ab 1990 lief die Serie zunächst
      > kurz bei ProSieben im Vorabendprogramm, wurde dann
      > ins Frühprogramm am Samstag abgeschoben und
      > wanderte dann zum Kabelkanal (später in kabel
      > eins umbenannt).

      Leider richtig, aber SO unbekannt ist die Serie nun hierzulande auch nicht. Sie lief doch über längere Zeit am Wochenende am späten Abend zusammen mit "M*A*S*H" ohne abgesetzt zu werden und dann später auch noch mal für einige Zeit im Vorabendprogramm. Gefühlt würde ich mal behaupten, "Frasier" und "Seinfeld" hat Kabel nicht so lange im Programm behalten.
      • Spenser am 25.01.2018 12:09 via tvforen.de

        TV Wunschliste schrieb:
        -------------------------------------------------------
        Hauptdarstellerin Candice Bergen
        > ist hier am ehesten mit ihrer Hauptrolle in
        > "Boston Public" bekannt geworden.

        Da hatte sie nie mitgespielt! Ihr meintet sicher "Boston Legal" ;)

        weitere Meldungen