„Boo, Bitch“: Trailer zur abgefahrenen Netflix-Comedy mit Lana Condor („To All the Boys“)

    Geisterkomödie im Juli am Start

    Vera Tidona – 14.06.2022, 14:36 Uhr

    „Boo, Bitch“ mit Lana Condor (r.) und Zoe Colletti (l.) – Bild: Netflix
    „Boo, Bitch“ mit Lana Condor (r.) und Zoe Colletti (l.)

    Was passiert, wenn man plötzlich als Jugendlicher zum Geist wird und an seine Highschool zurückkehrt? So geschehen in der neuen schwarzhumorigen Netflix-Comedy „Boo, Bitch“ mit „To All the Boys…“-Star Lana Condor. Ein erster Trailer kündigt die achtteilige Miniserie für den 8. Juli beim Streamingdienst an.

    Erica Vu (Condor) hat bislang ihre gesamte Highschool-Zeit über unauffällig, zurückhaltend und sicher gelebt. Im letzten Jahr vor dem Abschluss möchte sie es endlich einmal so richtig krachen lassen und begibt sich mit ihren Freunden auf eine wilde Partynacht. Doch am nächsten Morgen macht sie eine erschreckende Feststellung: Sie ist ein Geist!

    Zur weiteren Besetzung gehören Zoe Colletti, Mason Versaw („Blue Bloods“), Aparna Brielle („Grimm“), Tenzing Norgay Trainor („Modern Family“) und Jason Genao („On My Block“).

    „Boo, Bitch“ wurde von Erin Ehrlich („Crazy Ex-Girlfriend“) und Lauren Iungerich („Awkward“) entwickelt, die auch als Showrunner fungieren. Die Idee zur abgefahrenen Serie stammt jedoch von den beiden Newcomern Tim Schauer und Kuba Soltysiak. Produziert wird die Serie außerdem von Jonathon Komack Martin („Deadpool“), Blake Goza („The Escort“) und Jamie Dooner („On My Block“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen