„Blackout“: Joyn und Sat.1 bestellen Bestseller-Adaption

    Wiedemann & Berg („Dark“) produzieren Serie über umfassenden Stromausfall

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.12.2019, 11:35 Uhr

    „Blackout“ – Ausschnitt aus dem Buchcover – Bild: Blanvalet Verlag
    „Blackout“ – Ausschnitt aus dem Buchcover

    In der Serie „Blackout“ geht in Europa das Licht aus – bei Joyn und Sat.1 hofft man allerdings auf ein Blitzlichtgewitter: Die beiden Anbieter haben bei W&B Television die Adaption des Bestsellers „Blackout – Morgen ist es zu spät“ bestellt.

    Die Adaption der Romanvorlage ist als Sechsteiler angedacht, die Dreharbeiten sollen im Herbst 2020 beginnen. In der Vorlage fällt an einem kalten Novembertag in ganz Europa der Strom aus – und bleibt offline. Parallel müssen Regierungen und Behörden gegen die Folgen des kompletten Stromausfalls kämpfen und dabei gleichzeitig aber auch nach Ursache und Gegenmittel suchen.

    War es „nur“ ein verhängnisvoller technischer Fehler? Oder ein gezielter, terroristischer Anschlag? Die Ermittlungen konzentrieren sich schnell auf den ehemaligen Hacker und Umweltaktivisten Pierre Manzano. Der ist schon länger wieder im bürgerlichen Leben, doch nun droht seine Vergangenheit für ihn zum Fallstrick zu werden. Oder hatte tatsächlich eine seiner „Hinterlassenschaften“ den Stromausfall verursacht?

    Die Romanvorlage von Marc Elsberg erschien beim Blanvalet Verlag, wurde nach Senderangaben in 22 Sprachen übersetzt und verkaufte sich 1,7 Millionen mal. Die Drehbuchadaption übernehmen Lancelot von Naso und Kai-Uwe Hasenheit. Hinter der Serie stehen die erfahrenen deutschen Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann („4 Blocks“, „Dark“) und ihre Firma W&B Television.

    Während Joyn – das Joint Venture der ProSiebenSat.1-Gruppe und Discovery – in Sachen Serien schon häufiger mit Halbschwester ProSieben zusammengearbeitet hatte, ist es die erste Ko-Produktion zwischen dem Streaming-Dienst und Sat.1.

    Katja Hofem, CCMO und Geschäftsführerin von Joyn, kommentiert: „’Blackout’ ist ein Stoff, der unter die Haut geht. Das Thema eines europaweiten Stromausfalls und seiner Folgen ist aktuell wie nie und von großer Relevanz. Das Format passt perfekt zu Joyn und unterstreicht ein weiteres Mal unseren hohen Anspruch bei unseren lokalen Eigenproduktionen. Wir freuen uns darauf, das Projekt gemeinsam mit SAT.1 und W&B Television realisieren zu können. Ich bin mir sicher, dass auch die Serie unsere Zuschauer von Anfang an in ihren Bann ziehen wird.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Jetzt muss ich mal was loswerden...
      Ich habe das Posting angeklickt weil ich auf Grund des Titels dachte das es sich um den dänischen Film "Black Out" handelt, den ich vor Jahren gesehen hatte und der mir damals sehr gut gefallen hatte. Er war es natürlich nicht, logisch: Von Filmen die mir gefallen macht kein Mensch ein Remake oder eine Serie. Trotzdem suchte ich auf You Tube den Trailer dazu, aber es gibt wohl ca. 20 oder mehr Filme die "Black Out" heißen, also ich habe ihn nicht gefunden. Dann fiel mir aber ein das ich den Soundtrack dazu habe weil mir auch die Musik gut gefallen hatte. Dadurch bemerkte ich dann, das es gar kein dänischer sondern ein holländischer Film war! Mit dem Zusatz "nederlandse film" fand ich auch sofort den Trailer auf YT. Allerdings erkannte ich so, das es sich nicht um denjenigen Film handelt, an den ich beim Titel des Postings gedacht hatte - ich war verwirrt. Im Kopf hatte ich nämlich, wie mir kurz danach auch wieder einfiel die dänische "Pusher"-Trilogie (Pusher 1-3). Übrigens auch mit geiler Musik. Mit dem holländischen "Burn Out" hatte die aber nichts zu tun. Eigentlich alle Filme haben nichts miteinander zu tun und das Wunschlisten-Posting nun eben mal auch nicht.
      Aber ich wollte das nur mal loswerden.
      Jetzt gehe ich wieder.
      • am via tvforen.de

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Jetzt gehe ich wieder.

        Bleib ruhig. Ich fühle mich sehr gut unterhalten! ^^

    weitere Meldungen