BBC bestellt „Three Girls“, ITV „Tina & Bobby“

    Rochdale Missbrauchsskandal und Bobby Moores Leben als Serie

    Jana Bärenwaldt
    Jana Bärenwaldt – 29.06.2016, 17:05 Uhr

    Lesley Sharp in „Scott & Bailey“ und Lorne MacFadyen in „Grantchester“ – Bild: ITV
    Lesley Sharp in „Scott & Bailey“ und Lorne MacFadyen in „Grantchester“

    Die beiden größten britischen Networks haben nun zeitgleich je eine neue, dreiteilige Dramaserie angekündigt. Während BBC in seiner Serie „Three Girls“ das Schicksal der Missbrauchsopfer der Rochdale Sex Trafficking Gang näher beleuchtet, porträtiert ITV in „Tina & Bobby“ das Leben des berühmten Fußballprofis Bobby Moore und seiner Frau Tina.

    Der Missbrauchsskandal von Rochdale ging 2012 mit dem Gerichtsverfahren durch alle Medien. Weitaus skandalöser als das Verfahren selbst oder die aufgedeckten Gräueltaten jedoch war die Ignoranz sämtlicher Behörden gegenüber den Opfern, welche im Laufe der Verhandlung ebenfalls ans Licht kamen. Erst einige Jahre nach der Verhandlung wurde ein Polizeibericht veröffentlicht, in welchem sich die Greater Manchester Police dafür entschuldigte, dass den Hilferufen diverser Opfer nicht früher nachgegangen wurde.

    Maxine Peake („Shameless“, „Silk – Roben aus Seide“) und Lesley Sharp („Scott & Bailey“) übernehmen jeweils die Rollen der Frauen, die den Mädchen endlich Gehör verschafften. Die Serie entsteht in Kooperation mit den Opfern und Familien.

    In „Tina & Bobby“ wird die Geschichte des berühmten englischen Fußballspielers Bobby Moore und seiner Jugendliebe Tina verfilmt. Die Serie zeigt den Aufstieg des Profispielers von Beginn an bis zu dem Höhepunkt seiner Karriere – dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahre 1966. Das Finale gegen Deutschland ging in die Geschichte ein, denn mit dem Wembley-Tor fiel eines der umstrittensten und zugleich berühmtesten Tore einer WM. Zugleich soll in der Serie auch die dramatische Beziehung zu seiner Frau Tina und die Folgen des Ruhms beleuchtet werden.

    Die beiden Hauptfiguren werden von Lorne MacFadyen („Grantchester“) und Michelle Keegan („Ordinary Lies“) verkörpert. Die Serie soll 2017 ausgestrahlt werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen