„Batwoman“: The CW gibt offizielle Serienbestellung für neue Comic-Adaption

    Sender veröffentlicht ersten Teaser

    08.05.2019, 09:29 Uhr – Bernd Krannich

    "Batwoman": The CW gibt offizielle Serienbestellung für neue Comic-Adaption – Sender veröffentlicht ersten Teaser – Bild: DC/The CW
    Kate Kane (Ruby Rose) in Montur als „Batwoman“

    Das Arrowverse von Über-Produzent Greg Berlanti erlebt in der Season 2019/20 seinen ersten Wachwechsel: „Arrow“ verabschiedet sich (fernsehserien.de berichtete), doch „Batwoman“ hat nun offiziell eine Serienbestellung erhalten. Die Figur der von Ruby Rose gespielten maskierten Heldin war bei The CW im Rahmen des letzten Crossovers Elsworlds eingeführt worden.

    Gleichzeitig hatte The CW einen Serienpiloten bei Autorin Caroline Dries bestellt. Nachdem The CW mit Dreamer in der vierten Staffel von „Supergirl“ bereits den ersten Transgender-Superhelden ins Fernsehen brachte, kommt mit Kate Kane und Batwoman die erste Superheldenserie mit einer homosexuellen Hauptfigur ins TV.

    Die jetzige Serie soll übrigens handlungstechnisch zu einem früheren Zeitpunkt beginnen als das Crossover, das eine in Gotham bereits etablierte Batwoman zeigte. Die Serie spielt im „Arrowverse“ auf „Earth-1“, auf der auch „Arrow“ und „The Flash“ zu Hause sind – „Supergirl“ spielt dagegen auf Earth-36.

    Kate Kane kommt aus einer schwierigen Familie und ist die Cousine von Bruce Wayne, dem Philanthropen der Stadt Gotham – von dem Comicfans wissen, dass er maskiert als Batman auch gegen die Unterwelt der Stadt kämpft. Drei Jahre, nachdem gleichzeitig Bruce Wayne und Batman aus Gotham verschwanden, nimmt das Verbrechen dort wieder überhand. Kate Kane, die Batmans Geheimnis entschlüsselt hatte, macht sich als Batwoman daran, dem Verbrechen Einhalt zu gebieten. Gleichzeitig versucht sie, das am Boden liegende Wayne Enterprises wiederzubeleben und den Bewohnern von Gotham so neue Hoffnung zu geben.

    Auf der anderen Seite steht in Gotham einerseits Kates Vater Jacob Kane (Dougray Scott). Der arbeitet im privaten Sicherheitsunternehmen seiner neuen Ehefrau Catherine Hamilton-Kane (Elizabeth Anweis), The Crows. Mit harter Hand wollen die beiden in Gotham für Recht und Ordnung sorgen – und mit ihrem Unternehmen Profit machen.

    Ein dritter Punkt im Familiendreieck ist wohl die Gangsterin Alice (Rachel Skarsten), die aktuell mit ihrer Truppe an psychisch instabilen Gangstern der Wonderland Gang in der Stadt für Chaos sorgt. In den Comics verbirgt sich hinter Alice Kates totgeglaubte Zwillingsschwester.

    Meagan Tandy verkörpert in einer weiteren Hauptrolle Sophie More, die nach ihrer Zeit an der Militärakademie zur privaten Sicherheitsagentin wurde. Inzwischen gilt sie als eine von Gothams rigorosesten Beschützerinnen. Trotz ihrer Bissigkeit und Disziplin hat sie auch eine sanftere Seite, die von Kate Kanes Rückkehr zum Vorschein gebracht wird.

    Camrus Johnson spielt Luke Fox, den Sohn von Lucius Fox. Der treue Anhänger Batmans sorgt in dessen Abwesenheit nicht nur für Sicherheit im Wayne Tower, sondern kümmert sich auch um das Batsignal. Trotzdem beginnt er einzusehen, dass Gotham City dringend eine neue Heldin gebrauchen kann.

    Nicole Kang porträtiert Mary Hamilton, Kates Stiefschwester. Die junge Frau versucht sich an einer Karriere als Influencerin und könnte sich kaum mehr von der Superheldin unterscheiden. Dennoch verfügt sie über großes Mitgefühl für die Ärmeren von Gotham und setzt sich für sie ein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen