„Animal Kingdom“: Trailer und Starttermin für finale sechste Staffel

    Der Cody-Clan nimmt auf dem US-Sender TNT Abschied

    Vera Tidona – 07.04.2022, 11:13 Uhr

    Der Cody-Clan von „Animal Kingdom“ – Bild: Warner Horizon Television
    Der Cody-Clan von „Animal Kingdom“

    Der kriminelle Cody-Clan nimmt mit der sechsten Staffel von „Animal Kingdom“ Abschied. US-Sender TNT hat inzwischen einen Starttermin für die finalen Folgen der populären Gangsterserie gefunden: Am 19. Juni feiern die ersten beiden Episoden Premiere auf dem Kabel-Sender. Ein passender Trailer wirft schon jetzt einen Blick auf das Finale der Dramaserie.

    Die Handlung folgt dem jungen Joshua ‚J‘ Cody (Finn Cole), der nach dem Drogentod seiner alleinerziehenden Mutter als Jugendlicher zu seiner Großmutter Janine ‚Smurf‘ Cody (Ellen Barkin) zieht. Die führt mit ihren Söhnen – von unterschiedlichen Vätern – eine gut organisierte Familien-Gang. Die gesamte Familie gleicht einem Pulverfass: Immer mehr Mitglieder spielen mit dem Feuer, ehe J schließlich versucht, die Führung über die Geschicke seiner Onkel zu übernehmen.

    Die sechste Staffel bringt die dramatischen Ereignisse um die Cody-Familie mit Pope (Hatosy), Craig (Robson), Deran (Weary) and J (Cole), die mit brutalen Mitteln ihr kriminelles Imperium verteidigen, zum Abschluss. So beschießt der Clan, einen 5-Millionen-Dollar-Job anzunehmen, der ihnen einen Neuanfang ermöglichen sollte. Gleichzeitig wird es für Pope eng, dessen Mord an Catherine (in der ersten Staffel) am Ende der fünften Staffel aufgedeckt wurde.

    In der sechsten Staffel gibt es ein Wiedersehen mit Finn Cole, Shawn Hatosy, Ben Robson, Jake Weary und Leila George in den Hauptrollen. Ellen Barkin hat mit Abschluss der vierten Staffel bereits die Serie verlassen.

    „Animal Kingdom“ stammt von Jonathan Lisco und basiert auf dem Oscar-nominierten australischen Film „Animal Kingdom“ von David Michôd. Entwickelt wird die Gangsterserie seit 2016 mit bisher über 60 ausgestrahlten Episoden von Produzentenlegende John Wells („The West Wing“, „Emergency Room“, „Shameless“) für Warner Horizon Television.

    In Deutschland übernimmt der Pay-TV-Sender Warner TV Serie (damals noch als TNT Serie) seit 2017 die Erstausstrahlung der Serie, die im Free-TV seit Dezember 2019 bei Joyn Primetime zu sehen ist. Ende September 2020 ging hier die vierte Staffel an den Start. Die fünfte Staffel feierte zwischen Oktober und November letzten Jahres bei Warner TV Serie Premiere.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      "Ellen Barkin hat mit Abschluss der vierten Staffel bereits die Serie verlassen."

      Und von da an ging's bergab, um es Mal deutlich zu sagen. Die fünfte Staffel war einfach nur noch lahm. Das fiese und absolut bösartige Miststück Smurf fehlte total, da halfen auch die Rückblicke nicht, die ihren Part ersetzen sollten.

      Auch war mir da eindeutig zu wenig Action drin und die Figuren taugten auch nicht mehr als Antihelden, dafür ging die Charakterentwicklung leider in eine Richtung, die mir nicht mehr zusagte. Das war einfach bloß noch eine Bande von unsympathischem Gangsterabschaum.

      Wie das ganze vermutlich zu Ende gebracht wird, kann ich mir schon denken, denn die Richtung hat die letzte Staffel ja wohl vorgegeben. Ich werde mir das Finale zwar noch ansehen, wenn sich die Zeit dafür ergibt, aber ich glaube nicht, dass ich dieser einst guten Serie nachweinen werde.

      weitere Meldungen