„American Horror Story“: Verlängerung um drei weitere Staffeln

    Grusel bis zur 13. Staffel garantiert

    Ralf Döbele – 10.01.2020, 11:56 Uhr

    „American Horror Story“ bleibt bis Staffel 13 auf Sendung

    FX hat keinerlei Absicht, sich in nächster Zeit von einer seiner erfolgreichsten Serien zu trennen. „American Horror Story“ wird für mindestens drei weitere Staffeln auf Sendung bleiben, wie der US-Sender nun im Rahmen der TCA Winter Press Tour in Los Angeles bestätigte. Dies schließt das kommende zehnte Jahr, die in diesem Herbst startet, noch nicht einmal ein. So wird es die Horror-Anthologie definitiv auf 13 Staffeln bringen.

    „[Die Serienschöpfer] Ryan Murphy und Brad Falchuk sind die unbestrittenen Meister des Horror-TV, die mit ‚American Horror Story‘ das Genre der Anthologie-Miniserie geschaffen und ihren Erfolg ein Jahrzehnt lang aufrecht erhalten haben“, so John Landgraf, der Vorstandsvorsitzende von FX Networks, bei dem Presse-Event. „Seit dem ersten Tag hat ‚AHS‘ zahlreiche preisgekrönte Schauspieler vorzuweisen und wir danken allen für ihren Beitrag.“

    Tatsächlich machte der Erfolg von „American Horror Story“ die Serien-Anthologie wieder populär, wenn auch in veränderter Form. In den 1950er und 1960er Jahren waren im US-Fernsehen Dramaserien wie „Twilight Zone“ oder „Alfred Hitchcock präsentiert“ erfolgreich, die in jeder Episode eine neue Handlung und neue Darsteller aufwiesen. Mit „AHS“ erstreckte sich die Handlung nun jeweils über eine Staffel und beliebte Darsteller konnten in weiteren Jahren in neuen Rollen zurückkehren. Dieses Prinzip wird mittlerweile von zahlreichen Erfolgsserien angewandt, nicht zuletzt auch von Ryan Murphys eigenem True-Crime-Drama „American Crime Story“.

    So wird „American Horror Story“ weiterhin bekannte Archetypen des Genres aufarbeiten, nachdem bereits Besuche in verwunschenen Häusern, Irrenanstalten, Hexenzirkeln, bei Freak Shows oder mörderischen Hotels. Die neunte Staffel mit dem Titel „American Horror Story: 1984“ war im vergangenen Herbst inspiriert von Slasher-Reihen wie „Halloween“ oder „Freitag, der 13.“. Wie immer zu dieser Zeit des Jahres sind Motto und Darsteller der kommenden „AHS“-Staffel noch ein von Ryan Murphy streng gehütetes Geheimnis.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen