„American Dad!“: Trailer und Starttermin für die nächste Staffel gefunden

    TBS zeigt neue Comedyserie „Chad“ ab April

    Vera Tidona – 22.01.2021, 17:56 Uhr

    „American Dad!“

    Der US-Sender TBS nimmt die neue Serie „Chad“ ins Programm. Die ursprünglich für FOX entwickelte Comedyserie von und mit Nasim Pedrad („Saturday Night Live“) geht am 6. April mit der ersten Staffel an den Start. Zudem wird die langjährige Animationsserie „American Dad!“ von Seth MacFarlane ab dem 19. April mit neuen Folgen fortgesetzt. Ein erster Trailer wirft vorab einen ersten Blick auf die neue Staffel.

    Chad

    Die ungewöhnliche Comedyserie wurde zunächst im Jahr 2016 für FOX entwickelt. Nachdem sich der Sender jedoch nach einem produzierten Serienpiloten doch gegen das Projekt entschieden hatte, erhielt das Format auf dem zu WarnerMedia gehörigen Sender TBS eine zweite Chance.

    Die Handlung folgt dem persischen Schüler Chad (Nasim Pedrad), der in seinem ersten Jahr an der Highschool krampfhaft und mit allen erdenklichen Tricks versucht, sich mit den coolen Kids anzufreunden. Dabei versucht er, zwischen den unterschiedlichen Kulturen seine eigene Identität zu finden, während seine alleinerziehende Mutter auf der Suche nach einem neuen Lebenspartner ist.

    Hauptdarstellerin Nasim Pedrad hat als Autorin, Showrunnerin und Produzentin die Serie selbst entwickelt. Die erste Staffel umfasst zehn Episoden.

    US-Trailer zur Comedyserie „Chad“ (englisch)

    American Dad!

    Die populäre Animationsserie kommt bereits auf über 300 Folgen und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht: In den neuen Folgen gibt es ein Wiedersehen mit CIA-Agent Stan Smith, der als überzeugter Kapitalist stets zur Stelle ist, wenn es darum geht, sein Heimatland zu beschützen. Unterstützung findet er in seiner Familie mit Ehefrau Francine und den Kindern Hayley und Steve. Neben allerlei kuriosen Figuren darf natürlich Roger nicht fehlen. Der Außerirdische wohnt ebenfalls bei der Familie Smith, seitdem er Stan in Area 51 das Leben rettete.

    In den USA werden die Staffeln anders gezählt als etwa bei der deutschen Erstausstrahlung auf Comedy Central. Während hierzulande aktuell die 16. Staffel inklusive der 300. Jubiläumsfolge gezeigt wird (fernsehserien.de berichtete), läuft in den USA demnächst die nachfolgende Produktion als 18. Staffel an. Eine weitere Staffel wurde bereits frühzeitig bestellt.

    US-Trailer zur 18. Staffel „American Dad!“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1979) am

      Roger rettete Steve das Leben im Area 51 ;).
      Jahre später rettete dann Stan Roger das Leben in einer ähnlichen Situation, aber ebenfalls in der Area 51

      weitere Meldungen