„Alles was zählt“ feiert 10-jähriges Jubiläum mit Eisgala

    Das Duell zwischen Diana und Jenny geht weiter

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.07.2016, 12:30 Uhr

    „Alles was zählt“: Tanja Szewczenko (r.) und Cheyenne Pahde (l.) feiern das Jubiläum – Bild: RTL/Stefan Gregorowius
    „Alles was zählt“: Tanja Szewczenko (r.) und Cheyenne Pahde (l.) feiern das Jubiläum

    Zehn Jahre ist es nun bald her, seitdem RTL mit „Alles was zählt“ eine dritte Daily-Soap im täglichen Programm etablierte. Am 4. September 2006 ging die erste Folge auf Sendung. Aus diesem Anlass gönnt RTL „Alles was zählt“ gleich eine ganze Jubiläumswoche, die vom 5. bis 9. September ausgestrahlt wird und die mit einer großen Eisgala, einem Schaulauf von Diana Sommer (Tanja Szewczenko) und einer Entführungs-Storyline aufwarten kann.

    Damals wie heute steht das Duell zwischen Diana und Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen) im Zentrum der Handlung. Nun wird es allerdings auf einer anderen Ebene ausgetragen. Diana will die junge Eisläuferin Marie Schmidt (Cheyenne Pahde) als Trainerin zur Weltmeisterschaft führen. Das gleiche Ziel verfolgt auch Jenny als Trainerin von Michelle Bauer (Franziska Benz), in der sie den neuen Star von ‚Steinkamp Sport und Wellness‘ sieht.

    Währenddessen flammen Dianas Gefühle für Ingo Zadek (André Dietz) erneut auf, der einst mit ihrer besten Freundin Annette verheiratet war. Zunächst versuchen Diana und Ingo sich einzureden, dass sie nur eine lockere Affäre haben, doch ihre Gefühle sind stärker. Gerade als Ingo Diana seine Liebe gestehen will, serviert Ex-Frau Bea ihm die Scheidungspapiere. So kommen all der Schmerz und die Wut über das Geschehene wieder hoch.

    Laut RTL schalten bei „Alles was zählt“ täglich durchschnittlich 2,17 Millionen Zuschauer ein, wobei die Daily-Soap vor allem bei Frauen im Alter zwischen 30 und 49 Jahren besonders gut ankommt. Der Marktanteil lag hier in der ersten Jahreshälfte 2016 bei 16,7 Prozent.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen