„Absentia“: Neue Serie mit Stana Katic („Castle“) bekommt deutsche TV-Premiere

    Totgeglaubte FBI-Agentin kehrt nach sechs Jahren zurück

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 14.02.2019, 14:00 Uhr

    „Absentia“ mit Stana Katic – Bild: Amazon Prime
    „Absentia“ mit Stana Katic

    „Absentia“, die neue Serie von „Castle“-Star Stana Katić, kommt im April ins deutsche TV: Der Krimi-Sender 13th Street wird die zehnteilige Auftaktstaffel ab dem 4. April immer donnerstags ab 20.13 Uhr in Doppelfolgen.

    Seine Deutschlandpremiere hatte das Thriller-Format bereits vor Jahresfrist beim Streaming-Anbieter Prime Video. Dort wird auch eine bereits bestellte zweite Staffel veröffentlicht werden.

    FBI-Agentin Emily Byrne (Katić) war während der Jagd auf einen der berüchtigtsten Serienkiller in der Geschichte Bostons spurlos verschwunden – und schließlich für tot erklärt worden. Der von Byrne verdächtigte Mann, Conrad Harlow (Richard Brake), wurde für den Mord an der Agentin verurteilt. Sechs Jahre später ruft er scheinbar unvermittelt Emilys „Witwer“ Nick (Patrick Heusinger) an und enthüllt, wo Emily zu finden ist. Das FBI entdeckt die Agentin tatsächlich in einer Waldhütte – im künstlichen Koma, halbtot und ohne Erinnerung daran, was in den letzten Jahren geschehen ist.

    Als sie wieder nach Hause zurückkehrt, muss sie feststellen, dass Nick in der Zwischenzeit wieder geheiratet hat und ihr Sohn Flynn (Patrick McAuley) von seiner neuen Frau Alice (Cara Theobold) aufgezogen wird. Zudem kann Emilys Sohn sich aufgrund seines geringen Alters bei ihrem Verschwinden überhaupt nicht mehr an seine biologische Mutter erinnern. Schließlich gerät Emily ins Fadenkreuz der Ermittler als Tatverdächtige in einer neuen Mordserie.

    Weitere Hauptrollen haben Paul Freeman als Emilys Vater Warren und Neil Jackson als ihr Bruder Jack, ein ehemaliger Chirurg; Angel Bonanni spielt Detective Tommy Gibbs, der verantwortliche Polizist für den Fall um Emilys Verschwinden; Ralph Ineson verkörpert Emilys damaligen Partner beim FBI, Adam Radford; Bruno Bichir übernimmt die Rolle des FBI-Psychologen Dr. Daniel Vega.

    „Absentia“ wurde von der Sendergemeinschaft der AXN-Sender vom Sony-Konzern beauftragt. Amazon sicherte sich in zahlreichen Ländern, wo Sony und AXN „Absentia“ nicht selbst verwerten wollten, die Erstausstrahlungsrechte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Genau darauf habe ich gewartet. Grandios!!! Ich freue mich!
      • am via tvforen.demelden

        Also ich finde es ja irgendwie vermessen wenn ein Sender wie "13th Street", der hinter der Pay-Wall weit weit unter 1% der Zuschauer erreicht als "deutsches TV" bezeichnet wird.
        • am melden

          Staffel 1 hat mir gut gefallen. Bin sehr gespannt auf Staffel 2.
            hier antworten

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen