ABC Family bestellt drei neue Pilotfilme

    Seriennachschub für den US-Sender

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.09.2012, 12:58 Uhr

    ABC Family bestellt drei neue Pilotfilme – Seriennachschub für den US-Sender – Bild: ABC Family

    ABC Family investiert weiter in Eigenproduktionen. Der US-Kabelsender hat für die kommenden Monate drei neue Pilotfilme bestellt: eine Dramadaption und zwei Comedyprojekte.

    „Terminales“ basiert auf einer mexikanischen Serie und dreht sich um das Leben einer jungen Frau, nachdem bei ihr eine tödliche Krankheit diagnostiziert wurde. Das Drehbuch zum Piloten stammt von Susanna Fogel und Joni Lefkowitz.

    Mit in den Sportunterricht nimmt den Zuschauer „Phys Ed“. Das Konzept der halbstündgen Sitcom stammt von David H. Steinberg („American Pie 2“). Im Zentrum steht der frühere Starsportler einer High School, der nach Jahren dorthin zurückkehrt um zu unterrichten. Dabei muss er feststellen, dass er sich zwar verändert hat, die Dinge in der Schule aber kaum.

    Dann ist da noch „Continuing Fred“. Die Sitcom dreht sich um Winifred ‚Fred‘ Harris, die gerade ihre College-Ausbildung abgeschlossen hat. Eigentlich ist sie recht chaotisch und auch ihre Familie macht ihr das Leben nicht gerade leicht. Unterwartet findet sie ihre Erfüllung als Lehrerin in einer örtlichen Grundschule. Entwickelt wurde das Format von Bill Daly („Mike & Molly“).

    Alle drei Piloten werden noch in diesem Herbst produziert, gemeinsam mit den zuvor in Auftrag gegebenen Dramapiloten „Socio“ und „The Fosters“. Bei letzterem fungiert Jennifer Lopez als Produzentin (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen