„72 Stunden im Geisterhaus“: Nick und Katrina kehren mit neuen Folgen zu TLC zurück

    Deutschlandpremiere der dritten Staffel ab Mitte August

    "72 Stunden im Geisterhaus": Nick und Katrina kehren mit neuen Folgen zu TLC zurück – Deutschlandpremiere der dritten Staffel ab Mitte August – Bild: TLC
    Gehen wieder auf Geisterjagd: Katrina Weidman und Nick Groff

    Der Spartensender TLC wird sein Mystery-Programm am Freitagabend demnächst um neue Folgen von „72 Stunden im Geisterhaus“ erweitern. Die dritte Staffel der Geisterjäger-Dokumentation läuft ab dem 17. August immer freitags um 21.15 Uhr als deutsche TV-Premiere. Abgerundet wird die monothematische Programmierung durch die bereits in dieser Woche startende neue Serie „Wälder des Bösen“.

    In acht neuen Ausgaben lassen sich Nick Groff und Katrina Weidman, Experten für paranormale Aktivitäten, wieder für drei Tage und Nächte in verlassene Gebäude einsperren, in denen es angeblich spuken soll. Mithilfe von speziellen Kameras und Aufnahmegeräten soll die Existenz von ruhelosen Seelen, die ihr Unwesen treiben, nachgewiesen und visuell festgehalten werden. Nick und Katrina untersuchen in dieser Staffel die Erscheinungen unter anderem in einem verlassenen Gefängnis in Pennsylvania. Außerdem kehren sie ins berüchtigte Monroe-Haus aus der zweiten Staffel zurück, um neue Erkenntnisse zu sammeln. Staffel 3 feierte Anfang März seine Weltpremiere bei dem britischen Sender Quest Red, eine US-Ausstrahlung soll erst im Laufe des Jahres erfolgen.

    04.07.2018, 14:34 Uhr – Bastian Knümann/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sonny51 am 06.07.2018 05:17

      Ich freue mich schon darauf!
        hier antworten

      weitere Meldungen