„24: Legacy“ engagiert Tiffany Hines und Bailey Chase

    Darsteller aus „Bones“ und „Longmire“ in wiederkehrenden Rollen

    Ralf Döbele – 30.09.2016, 15:19 Uhr

    Tiffany Hines (l.) und Bailey Chase (r.)

    Das Franchise-Reboot „24: Legacy“ hat zwei Neuzugänge in der Besetzung zu verzeichen. „Bones“-Veteranin Tiffany Hines und Ex-Deputy Bailey Chase („Longmire“) werden an der Seite von „Straight Outta Compton“-Star Corey Hawkins in wiederkehrenden Rollen zu sehen sein.

    Hawkins verkörpert in „24: Legacy“ Eric Carter, einen jungen Army Ranger, der aus dem Militärdienst in die USA zurückkehrt und dem allerlei Probleme auf den Fersen sind. Schließlich wendet er sich an die CTU, da sein Leben in Gefahr ist. Dabei trifft er auf die Rebecca Ingram (Miranda Otto), die äußerst intelligente frühere Leiterin der Anti-Terror-Einheit. Gemeinsam kommen Eric und Rebecca auf die Spur von Terroristen, die einen der bislang größten Angriffe auf die USA planen.

    Tiffany Hines schlüpft in die Rolle von Aisha, der schlauen und ambitionierten Freundin des Drogendealers Isaac (Ashley Thomas). Isaac ist Erics Bruder, doch die Beiden haben seit langem keinen Kontakt mehr. Dennoch bietet Isaac ihm und seiner Frau Nicole (Anna Diop) nun sein Hilfe an. Hines hatte zuvor wiederkehrende Rollen in „Bones“, „90210“ und „Devious Maids“.

    Bailey Chase, der drei Staffeln lang als Deputy Sheriff Branch Connally in „Longmire“ zu sehen war, spielt hier den Chef aller CTU-Feldagenten. Er ist professionell und bereit dazu für den Job auch Opfer zu bringen. Sein Motto: jeder Mann für sich selbst. Chase wirkte zuletzt bei „Chicago P.D.“ und „Grimm“ mit. Außerdem stand er für die kommende „Twin Peaks“-Fortsetzung vor der Kamera.

    In weiteren Hauptrollen sind Jimmy Smits und Sheila Vand zu sehen. Das Konzept zu „24: Legacy“ stammt von drei langjährigen Autoren des Originals: Howard Gordon, Manny Coto und Evan Katz. Regie beim Piloten führt Stephen Hopkins, der auch bereits die erste Folge der Ursprungsserie inszenierte. Premiere feiert „24: Legacy“ im Februar 2017 auf dem US-Network FOX direkt im Anschluss an die Übertragung der Super Bowl.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen