„100 Dinge bis zur Highschool“: Nickelodeon kündigt Deutschlandpremiere an

    Neue Comedyserie ab Ende August

    Glenn Riedmeier – 02.07.2015, 16:30 Uhr

    „100 Dinge bis zur Highschool“

    Nickelodeon sorgt für Nachschub in seinem Serienangebot. Ab dem 30. August strahlt der Kindersender die neue US-Comedyserie „100 Dinge bis zur Highschool“ als deutsche TV-Premiere aus. Jeweils sonntags um 18:50 Uhr ist die erste Staffel zu sehen, die erst seit Ende Mai in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird und insgesamt 26 Folgen umfasst.

    Die Schülerin CJ Martin (Isabela Moner) realisiert plötzlich, dass nach der achten Klasse harte Arbeit und Teenager-Dramen auf sie warten werden. Kurzerhand beschließt sie, dass ihre letzten Jahre auf der Mittelschule unvergesslich sein sollen. Gemeinsam mit ihren besten Freunden Fenwick (Jaheem Toombs) und Crispo (Owen Joyner) erstellt sie eine Liste mit 100 Dingen, die sie vor Beginn der Highschool noch erleben wollen. Diese Bucket List hilft ihnen auch dabei, sich gegen Cliquen und Mobbing zu wehren und auch ahnungslose Lehrer links liegen zu lassen.

    Produziert wird die Serie von Scott Fellows, aus dessen Feder bereits die Nickelodeon-Serien „Big Time Rush“ und „Neds ultimativer Schulwahnsinn“ stammen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen