Was gibt’s Neues auf Netflix & Co.?
    jetzt erfahren im Streaming-Guide

    Staffel 1, Folge 1–9

    • Staffel 1, Folge 1
      Alles sei groß in Texas, sagen die Texaner, das sei das Besondere an ihrem Staat. Dass Alaska aber fast doppelt so groß ist und Texas somit nur der Rang des zweitgrößten Bundesstaates der USA bleibt – diese geografische Tatsache ignorieren die Texaner schlichtweg. „Inside USA“-Autor Vinko Bicanic bereiste den „Lone Star State“ und fand großartige Landschaften, außergewöhnliche und manchmal skurrile Geschichten und interessante Menschen. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 07.06.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 2
      Die vier in Fels geschlagenen Präsidentenköpfe am Mount Rushmore: Sie sind vielleicht die bekannteste, aber längst nicht einzige überdimensionale Attraktion im Zentralen Norden der USA. Ob es die gewaltigste Skulptur der Welt ist oder das verrückteste Museum der USA: In Minnesota, North und South Dakota mangelt es nicht an Superlativen. „Inside USA“-Autorin Andrea Pohlei war im „Land der Giganten“ unterwegs.
      Eines Tages soll es achtmal so hoch sein wie die Sphinx in Ägypten: das Denkmal für „Crazy Horse“, einen der legendärsten Indianerkrieger Nordamerikas. Seit über 50 Jahren arbeitet die Familie von Korczak Ziolkowski, einem polnisch-stämmigen Bildhauer, schon an dem Mammutwerk. Ein Häuptling der Lakota-Indianer hatte das Memorial 1939 bei ihm in Auftrag gegeben. Tausende Tonnen Gestein wurden bereits abgetragen, immer noch wird gesprengt und gebohrt – ein Ende ist nicht abzusehen.
      In Nord-Dakota erwartet die Autofahrer auf der Strecke zwischen der Interstate 94 und dem Örtchen Regent der „Enchanted Highway“ – der „verzauberte Highway“. Riesige Metall-Figuren, zusammengebaut aus Ölkanistern, Altmetall und Schrott, stehen entlang der Straße. Sie sollen dazu beitragen, Besucher für Regent zu interessieren und die schwache Wirtschaft in der Region ankurbeln. Das erhofft sich zumindest Gary Greff. Seit 14 Jahren steckt der 52-Jährige all sein Geld und seine Energie in das ehrgeizige Projekt.
      „Ein täglicher Kampf“ sei es für ihn – so beschreibt der Lakota Indianer Alex White Plum sein Leben. Ständig wechsle er „zwischen der Welt des weißen Mannes und der Welt der Lakota hin und her“. Der 55-Jährige und seine Familie versuchen im Land ihrer Ahnen, alte Traditionen aufrecht zu erhalten.
      Ein Schädelmessgerät, das anhand der Kopfdaten Auskunft über den Charakter gibt, ein Elektro-Metabograph, der angeblich Liebeskummer, Heimweh und Nymphomanie heilen soll und ein Prostata-Wärmer: kein Jux, sondern Raritäten, die im „Science Museum of Minnesota“ in St. Paul bestaunt werden können. Der Besitzer Bob McKoy hat die unglaublichen Gerätschaften über 30 Jahre lang zusammengetragen. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 14.06.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 3
      Nirgendwo in den USA sind Gegensätze so ausgeprägt wie in Florida. Unglaublichen Reichtum findet man Seite an Seite mit bodenständigem Lebensstil. Der konservative Norden zeigt typisches Südstaaten-Flair, während im Süden des Landes beinahe lateinamerikanisches Lebensgefühl herrscht. Und die pulsierende Millionen-Metropole Miami grenzt an ein weltweit einzigartiges Naturparadies: die Everglades. Markus Schlich fand im „Sunshine State“ spannende Geschichten fernab jeden Klischees. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 21.06.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 4
      Wüste, Staub und ein paar verrückte Menschen – nicht wenige Amerikaner beschreiben so Nevada. Und damit liegen sie ziemlich gut, scheint doch die Zahl der positiv verrückten Menschen in diesem US-Staat überproportional hoch zu liegen. Wer in Nevada aus Staub Gold machen will, der muss schon einige gute Ideen haben. „Inside USA“-Autor Christian Schene hat sich auf die Suche nach solchen Menschen gemacht und ist an ungewöhnlichen Orten fündig geworden. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 28.06.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 5
      Im Norden der USA liegt das größte Süßwassergebiet der Welt: die Großen Seen (Great Lakes), eine Region so groß wie Westeuropa. Die Ausmaße der fünf einzelnen Seen sind so gewaltig, dass man an ihren Ufern das Gefühl hat, am Meer zu stehen. „Inside USA“-Autor Norman Solleder war rund um die Großen Seen unterwegs und hat dort viele typische Gesichter Nordamerikas gefunden: das Schöne, das Überraschende und sehr oft auch das Besondere. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 05.07.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 6
      Kalifornien – seit den Zeiten des Goldrausches als „Golden State“ bezeichnet. Eine Gebirgskette, die Traverse Range, trennt den Norden vom Süden des drittgrößten US-Bundesstaates. Südlich von ihr liegt auch die Stadt, deren vermeintlicher Glanz noch immer alles überstrahlt: Los Angeles. „Inside USA“-Autor Vinko Bicanic spürte in der 3,7 Millionen-Metropole, aber auch an anderen Orten Südkaliforniens Menschen auf, die auf ihre eigene Weise Gold suchen – oder es gefunden haben. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 12.07.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 7
      Kalifornien ist nicht gleich Kalifornien. Vor allem im Norden des Bundesstaates legt man Wert darauf, anders zu sein – anders als im Süden. Und in einem Land, das in etwa so groß ist wie Deutschland, hat Andersartigkeit viele Gesichter. „Inside USA“-Autor Christian Schene traf in Nord-Kalifornien vor allem Menschen, die ihr „anders sein“ leben. Jeder für sich, manche nur einmal im Jahr, andere ein Leben lang… (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 19.07.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 8
      New Mexico ist das „Land of Enchantment“, das Land der Verzauberung. Die indianischen Spuren der Vergangenheit sind noch heute fester Bestandteil der Kultur. In über einem Dutzend „Pueblos“ wird strikt die Tradition gelebt, die viel älter ist als der Name Amerika selbst. „Inside USA“-Autor Vinko Bicanic besuchte unter anderem die Taos-Indianer und erhielt einen seltenen Einblick in die Alltagskultur fernab von Coca Cola, Hamburgern und Pop-Musik. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 26.07.2003Kabel 1
    • Staffel 1, Folge 9
      Manchen Bergvölkern sagt man gern einen gewissen Eigensinn nach. Auch im Westen der USA, in Colorado, scheint die Höhenluft so manchen Einwohner zu merkwürdigen Dingen zu inspirieren. Der Bundesstaat erstreckt sich schließlich quer über die Rocky Mountains, die Metropolen liegen auf bis zu 3000 Metern Höhe. Auf seiner Reise durch Colorado traf „Inside USA“-Autor Jürgen Müller einen ganz besonderen Menschenschlag mit skurrilen Geschichten. (Text: Kabel 1)
      Deutsche TV-PremiereSa 02.08.2003Kabel 1

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Inside USA online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…