Zuckersand

    D 2017
    Drama (90 Min.)
    Fred (Tilman Döbler, rechts) und Jonas (Valentin Wessely) halten Ausschau mit dem Feldstecher von Kazmareck. Von ihrem Posten können die beiden Jungs bis zur Grenze sehen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. – Bild: BR/Julie Vrabelova
    Fred (Tilman Döbler, rechts) und Jonas (Valentin Wessely) halten Ausschau mit dem Feldstecher von Kazmareck. Von ihrem Posten können die beiden Jungs bis zur Grenze sehen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. – Bild: BR/Julie Vrabelova
    Brandenburg Ende der Siebziger. Fred und Jonas sind beste Freunde. Sie verleben eine behütete Kindheit in der Nähe der Grenze zu West-Berlin. In Falkenwerder sind sie zu Hause, gehen zur Schule und erkunden unbeschwert ihre Umgebung. Das Leben der Zehnjährigen ist voller Abenteuerlust. Als bekannt wird, dass Jonas’ Mutter einen Ausreiseantrag stellt, werden die beiden aus ihrem unbeschwerten Alltag gerissen. Für die Jungs eine Herausforderung, weil nun zum Tragen kommt, was bisher nie für sie im Vordergrund stand. Ab sofort sollen sie keinen Kontakt mehr miteinander haben, denn Jonas und seine alleinerziehende Mutter sind plötzlich Staatsfeinde. Freds Vater hingegen hat als Beamter keinen Grund, an der staatlichen Ordnung der DDR zu zweifeln. Fred und Jonas müssen Vorkehrungen treffen. In ihnen reift der Plan, heimlich einen Tunnel in den Brandenburger Sand zu graben, der einmal quer durch den Erdball nach Australien führt. Dort wollen sie sich wieder treffen. Als Jonas tatsächlich über Nacht ausreist, versteht Fred vieles in seiner Welt nicht mehr. Die Erwachsenen benehmen sich merkwürdig. In der Schule übergeht die Klassenlehrerin den Vorfall. Was Fred allerdings nicht weiß: Jonas hat alles daran gesetzt, ihre Freundschaft zu retten und ist seiner Mutter davon gelaufen. Er bleibt jedoch verschollen. Ab jetzt ist Fred auf sich allein gestellt. Er will Jonas nicht vergessen und schöpft Kraft aus seinem Plan von der Reise in die Ferne – über alle Grenzen hinweg. Da kommt ihm sehr gelegen, dass Freds Lauf-Talent an der Sportschule von offizieller Seite gefördert wird. In Potsdam trainiert er bis zur Erschöpfung, denn als Olympia-Kader wird er eines Tages nach Australien reisen. So sein fester Vorsatz …  (Text: ARD)
    Deutsche TV-Premiere: 11.10.2017 Das Erste
    1. Streams
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare
    6. News
    • NDR
      morgen
      23:30 Uhr

    Streams und Mediatheken

    Save.TVDiesen Film aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.

    Sendetermine

    Do 14.11.2019
    23:30–01:00
    23:30–NDR
      Do 02.05.2019
    12:30–13:58
    12:30–MDR
      Mi 03.10.2018
    22:45–00:15
    22:45–BR Fernsehen
      Sa 03.02.2018
    10:55–12:25
    10:55–One
      Do 01.02.2018
    07:05–08:35
    07:05–One
      Mi 31.01.2018
    14:20–15:50
    14:20–One
      So 28.01.2018
    20:15–21:45
    20:15–One
      Sa 25.11.2017
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      Sa 21.10.2017
    10:20–11:50
    10:20–One
      Do 19.10.2017
    07:10–08:40
    07:10–One
      Mi 18.10.2017
    14:15–15:45
    14:15–One
      Di 17.10.2017
    00:20–01:50
    00:20–One
      So 15.10.2017
    20:15–21:45
    20:15–One
      Do 12.10.2017
    00:20–01:53
    00:20–Das Erste
      Mi 11.10.2017
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zuckersand im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Zuckersand – News

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.