Super 8

    USA 2011 (112 Min.)
    • Science-Fiction
    Super 8 – Logo – Bild: PARAMOUNT PICTURES. All Rights Reserved Lizenzbild frei
    Super 8 – Logo

    Sommer 1979. Die Teenager Joe , Preston , Cary Charles , Peg und Alice drehen in einer Kleinstadt in Ohio mit ihrer Super-8-Kamera einen Zombie-Krimi, als sie zufällig Zeugen eines Zugunglücks werden. Ein durchfahrender Eisebahnzug entgleist, nachdem er mit einem auf den Schienen stehenden Pick-up zusammengestossen ist. Der Fahrer des Gefährts überlebt und entpuppt sich als Doktor Woodward , Biologielehrer der örtlichen Mittelschule. Er beschwört die Jugendlichen, niemandem etwas von ihrer Anwesenheit während des Unglücks zu erzählen. Am nächsten Tag fliehen plötzlich alle Hunde aus der Stadt, und Elektrobauteile aus Motoren sowie anderen Geräten machen sich selbstständig. Schliesslich verschwinden sogar Menschen, unter ihnen auch Alice.
    Joes Vater , Hilfssheriff der Stadt, versucht die Ordnung aufrechtzuerhalten. Ein angeblicher Flächenbrand führt schliesslich dazu, dass die Stadt vom Militär evakuiert wird. Doch inzwischen entdeckten die Teenager auf dem zwischenzeitlich entwickelten Super-8-Film, dass nach dem Zugunglück eine riesenhafte Kreatur aus dem Zug kletterte. Auf der Suche nach der verschwundenen Alice kehren die Jungen zurück in die menschenleere Stadt. Dort erhoffen sie sich von Biologielehrer Woodward Aufklärung über den Zusammenhang zwischen dem Zugunglück, der Air Force und dem unheimlichen Wesen, das den havarierten Zug verlassen hat. (Text: SRF)

    Deutsche TV-Premiere24.08.2013Sat.1Deutscher Kinostart04.08.2011Internationaler Kinostart10.06.2011

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mo 23.05.2022
    00:35–02:25
    00:35–
    So 22.05.2022
    16:25–18:20
    16:25–
    Mo 16.05.2022
    20:15–22:10
    20:15–
    Mo 18.04.2022
    02:40–04:25
    02:40–
    So 17.04.2022
    22:35–00:40
    22:35–
    Sa 16.04.2022
    16:00–17:55
    16:00–
    Do 14.04.2022
    22:10–00:00
    22:10–
    So 10.04.2022
    20:15–22:10
    20:15–
    Di 29.03.2022
    02:25–04:05
    02:25–
    Mo 28.03.2022
    23:05–01:15
    23:05–
    So 20.02.2022
    16:20–18:15
    16:20–
    Sa 19.02.2022
    17:30–19:25
    17:30–
    Fr 18.02.2022
    20:15–22:05
    20:15–
    So 16.01.2022
    03:00–04:50
    03:00–
    Sa 15.01.2022
    21:50–00:05
    21:50–
    Sa 01.01.2022
    18:20–20:15
    18:20–
    Mo 27.12.2021
    22:20–00:10
    22:20–
    So 26.12.2021
    18:20–20:15
    18:20–
    So 24.10.2021
    18:20–20:15
    18:20–
    Sa 23.10.2021
    22:10–00:00
    22:10–
    Di 19.10.2021
    20:15–22:00
    20:15–
    Fr 17.09.2021
    12:30–14:25
    12:30–
    Fr 17.09.2021
    00:15–02:05
    00:15–
    Fr 20.08.2021
    23:25–01:20
    23:25–
    Sa 14.08.2021
    23:40–01:30
    23:40–
    Sa 14.08.2021
    20:15–22:05
    20:15–
    Mi 28.07.2021
    11:15–13:10
    11:15–
    Mi 28.07.2021
    00:25–02:15
    00:25–
    Di 27.07.2021
    20:15–22:30
    20:15–
    Di 27.07.2021
    16:10–18:05
    16:10–
    Do 22.07.2021
    18:20–20:15
    18:20–
    So 27.06.2021
    16:05–18:00
    16:05–
    So 23.05.2021
    14:35–16:30
    14:35–
    Sa 22.05.2021
    22:25–00:20
    22:25–
    So 16.05.2021
    00:20–02:15
    00:20–
    Sa 15.05.2021
    20:00–22:10
    20:00–
    Fr 23.04.2021
    03:50–05:40
    03:50–
    Do 22.04.2021
    13:15–15:10
    13:15–
    Mo 19.04.2021
    20:15–22:05
    20:15–
    Mi 24.03.2021
    14:30–16:25
    14:30–
    Mi 24.03.2021
    02:00–03:50
    02:00–
    So 21.03.2021
    21:50–23:45
    21:50–
    Sa 27.02.2021
    15:45–17:35
    15:45–
    Di 23.02.2021
    13:35–15:30
    13:35–
    So 21.02.2021
    18:20–20:15
    18:20–
    Fr 25.12.2020
    02:00–03:50
    02:00–
    Sa 19.12.2020
    23:45–01:40
    23:45–
    Sa 19.12.2020
    20:15–22:05
    20:15–
    Fr 27.11.2020
    16:30–18:25
    16:30–
    So 22.11.2020
    12:40–14:30
    12:40–
    Sa 21.11.2020
    20:15–22:10
    20:15–
    So 13.09.2020
    15:50–17:55
    15:50–
    So 06.09.2020
    09:25–11:15
    09:25–
    Fr 04.09.2020
    22:30–00:20
    22:30–
    So 30.08.2020
    00:15–02:05
    00:15–
    Sa 29.08.2020
    20:00–22:05
    20:00–
    Di 30.06.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Di 02.06.2020
    02:40–04:20
    02:40–
    So 31.05.2020
    13:50–15:50
    13:50–
    Do 28.05.2020
    13:05–14:55
    13:05–
    Mi 27.05.2020
    22:45–00:35
    22:45–
    So 22.03.2020
    14:20–16:25
    14:20–
    So 23.02.2020
    05:10–07:00
    05:10–
    Mo 17.02.2020
    06:55–08:45
    06:55–
    Sa 25.01.2020
    23:35–01:35
    23:35–
    Sa 25.01.2020
    20:00–22:05
    20:00–
    Sa 28.12.2019
    15:00–17:00
    15:00–
    Do 31.10.2019
    02:15–04:15
    02:15–
    Sa 26.10.2019
    01:55–03:50
    01:55–
    Fr 25.10.2019
    21:00–22:55
    21:00–
    Di 06.08.2019
    22:05–00:25
    22:05–
    So 14.07.2019
    20:15–22:05
    20:15–
    So 19.05.2019
    02:30–04:15
    02:30–
    Fr 17.05.2019
    22:25–00:25
    22:25–
    Do 02.05.2019
    03:40–05:25
    03:40–
    Mi 01.05.2019
    14:00–16:10
    14:00–
    So 04.11.2018
    02:10–03:55
    02:10–
    Sa 03.11.2018
    22:25–00:35
    22:25–
    Di 30.10.2018
    01:00–02:55
    01:00–
    Mo 29.10.2018
    22:50–01:00
    22:50–
    Do 05.07.2018
    22:30–00:35
    22:30–
    Mi 04.07.2018
    20:15–22:30
    20:15–
    Mo 02.04.2018
    11:30–13:40
    11:30–
    So 29.10.2017
    02:10–02:55
    02:10–
    Sa 28.10.2017
    18:00–20:15
    18:00–
    Fr 06.10.2017
    22:20–00:25
    22:20–
    Do 05.10.2017
    20:15–22:25
    20:15–
    Di 23.05.2017
    20:15–22:25
    20:15–
    Do 20.04.2017
    00:40–02:30
    00:40–
    Mi 19.04.2017
    20:15–22:25
    20:15–
    Mo 02.01.2017
    02:10–03:50
    02:10–
    So 01.01.2017
    22:15–00:25
    22:15–
    Sa 19.11.2016
    16:00–18:15
    16:00–
    Mo 31.10.2016
    20:15–22:09
    20:15–
    Mo 18.07.2016
    03:15–05:00
    03:15–
    So 17.07.2016
    16:20–18:00
    16:20–
    So 12.06.2016
    00:30–02:15
    00:30–
    Sa 05.03.2016
    23:30–01:30
    23:30–
    Fr 04.03.2016
    20:15–22:30
    20:15–
    Mi 03.06.2015
    01:55–03:35
    01:55–
    Di 02.06.2015
    20:15–22:20
    20:15–
    Sa 16.05.2015
    00:25–02:25
    00:25–
    Fr 15.05.2015
    20:15–22:25
    20:15–
    Sa 27.12.2014
    02:50–04:40
    02:50–
    Fr 26.12.2014
    22:55–00:55
    22:55–
    Mi 03.12.2014
    01:30–03:10
    01:30–
    Di 02.12.2014
    20:15–22:25
    20:15–
    So 09.11.2014
    01:35–03:25
    01:35–
    Sa 08.11.2014
    20:15–22:30
    20:15–
    Mi 22.10.2014
    20:15–21:55
    20:15–
    Mo 20.01.2014
    00:45–02:50
    00:45–
    So 19.01.2014
    20:15–22:30
    20:15–
    So 25.08.2013
    04:55–06:40
    04:55–
    So 25.08.2013
    01:15–03:05
    01:15–
    So 25.08.2013
    00:55–02:45
    00:55–
    Sa 24.08.2013
    20:15–21:55
    20:15–
    Sa 24.08.2013
    20:15–22:30
    20:15–
    Sa 24.08.2013
    20:00–22:00
    20:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    • am

      Ein echt super Film

      mit, wenn man die Möglichkeiten der Zeit berücksichtigt, sehr guten Effekten.
      l
      Vor allem hat mir gefallen , dass die Kids, Abenteuer waren . . & auch vorbildlich mal selbstverständlich voller Achtung zueinander, . und keinesfalls gewalt- & mordlustig,
      wie in den Filmen von HEU'TE in den 2018`ern z. B. Doch Freundlichkeit ist heute ja ein TABOO,
      von Jung , bis Alt . . .die Arbeitslosen der Zukunft (Sanierungen __jedes Jahr Entlassungen) Technik übernimmt ja Arbeitsplätze) sind somit bereits da.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Super 8 online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

      Super 8 – News