Rudolph mit der roten Nase

    USA 1998 (Rudolph the Red-Nosed Reindeer: The Movie)
    Zeichentrickfilm (76 Min.)
    Rudolph mit der roten Nase – Bild: ARD
    Rudolph mit der roten Nase – Bild: ARD
    Nachwuchs am Nordpol: Der kleine Rentier-Junge Rudolph ist ein putziges und aufgewecktes Kerlchen. Nur seine von Geburt an feuerrote Nase sorgt bei den anderen Rentieren, besonders bei den Kindern, für so manchen Spott. Allein in der sympathischen Zoey findet Rudolph eine Freundin. Von dem verschneiten Dorf, in dem die Rentiere an der Seite fleißiger Wichtel leben, startet der Weihnachtsmann alljährlich an Heiligabend seine Reise in die Häuser der Menschen. Und Rudolph träumt davon, eines Tages zu jenen Rentieren zu gehören, die den mit Geschenken beladenen Schlitten des Weihnachtsmanns ziehen dürfen. Als er den jährlichen Rentier-Wettkampf gewinnt, scheint dieser Traum in greifbare Nähe zu rücken – bis man ihn im Nachhinein wegen seiner Nase disqualifiziert. Tief enttäuscht beschließt Rudolph, sein Dorf zu verlassen: Er hat genug vom Spott der anderen. Während er bei seiner Odyssee durch die eisigen Weiten des Polarmeers in dem Polarfuchs Slyly und dem Eisbären Leonard neue Gefährten findet, begibt Zoey sich allein auf die Suche nach ihrem Freund. Dabei wird sie von der bösen Eiskönigin Stormella gefangen genommen. Zwar gelingt es Rudolph und seinen beiden Freunden, Zoey zu befreien – aber die größte Herausforderung steht dem tapferen Rentier-Jungen erst noch bevor: Die Eiskönigin hat einen schweren Sturm über den Nordpol geschickt, der das bevorstehende Weihnachtsfest und die Mission des Weihnachtsmanns zu verhindern droht. In dieser Situation gibt es nur einen Ausweg: Rudolph muss mit seiner leuchtend roten Nase dem Schlitten des Weihnachtsmanns den Weg durch den Sturm zu den wartenden Kindern weisen. Inspiriert von dem Song-Klassiker „Rudolph The Red-Nosed Reindeer“, der auf ein Gedicht von Robert L. May zurückgeht, erzählt der musikalische Zeichentrickfilm „Rudolph mit der roten Nase“ von den Abenteuern des berühmten Rentier-Jungen. Auf kindgerechte Weise präsentiert William R. Kowalchuk die rührende Geschichte über Mut und Toleranz, Freundschaft und Stolz. Neben der gelungenen Animation sorgen die prominenten Sprecher für Flair und Wortwitz: Unter anderem leihen Cosma Shiva Hagen, Thomas Fritsch, Wolfgang Völz und Nina Hagen den Figuren ihre Stimme. (Text: ARD)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mi 25.12.2013
    06:30–07:45
    06:30–MDR
      Di 24.12.2013
    06:45–08:00
    06:45–Das Erste
      Mo 24.12.2012
    07:05–08:25
    07:05–Das Erste
      Sa 25.12.2010
    09:05–10:25
    09:05–Das Erste
      So 27.12.2009
    06:00–07:15
    06:00–rbb
      Do 24.12.2009
    10:00–11:15
    10:00–hr-Fernsehen
      Do 24.12.2009
    09:30–10:45
    09:30–NDR
      Fr 26.12.2008
    11:45–13:05
    11:45–SWR Fernsehen
      Mi 24.12.2008
    09:35–10:50
    09:35–Das Erste
      Mo 24.12.2007
    09:30–10:50
    09:30–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Rudolph mit der roten Nase im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.