Mörderischer Vorsprung

    USA 1988 (Shoot to Kill, 109 Min.)
    • Action
    • Thriller
     – Bild: kabel eins

    San Francisco. Mit einem seltsamen Verbrechen hat es FBI-Mann Warren Stantin (Sidney Poitier) an diesem Abend zu tun. Ein Juwelier ist in sein eigenes Geschäft eingebrochen und wird mit der Beute am Tatort gestellt. Schnell stellt sich heraus, dass der Mann die Diamanten braucht, um seine Frau aus den Händen eines Erpressers zu befreien. Stantin überwacht mit seinen Leuten den Austausch, doch etwas geht schief. Der Kidnapper tötet die Frau und verschwindet mit der Beute. Stantin fühlt sich persönlich verantwortlich für den unglücklichen Verlauf der Aktion, und als er Hinweise darauf erhält, dass der Mörder in Richtung der Washington Mountains geflohen ist, nimmt er die Verfolgung auf.
    Keine leichte Aufgabe für den eingefleischten Stadtmenschen, dem nicht nur die richtige Ausrüstung, sondern auch das notwendige Know-how für eine Verfolgungsjagd durch die unwirkliche Bergwelt fehlt. Beides findet er bei dem mürrischen Bergführer Jonathan Knox (Tom Berenger), der den großspurigen Städter nicht so recht ernst nehmen mag. Als Knox jedoch erfährt, dass sich der gesuchte Killer einer Touristengruppe angeschlossen hat, die von seiner Freundin Sarah (Kirstie Alley) in die Wildnis geführt wird, will er Stantin um jeden Preis begleiten. Während sich das ungleiche Paar also notgedrungen zusammenrauft und selbst gefährlichste Kletterpartien mit gemeinsamer Kraft übersteht, wird die Situation für Sarah immer brenzliger. Über Funk hat sie inzwischen erfahren, dass sich ein skrupelloser Mörder in ihre Gruppe eingeschmuggelt hat.
    Misstrauisch nimmt sie nun jeden einzelnen ihrer Reisebegleiter unter die Lupe. Als der Killer (Clancy Brown) jedoch tatsächlich losschlägt und mehrere Gruppenmitglieder in den Tod stürzt, kann Sarah die Katastrophe nicht verhindern. Lediglich die couragierte Bergsteigerin wird verschont, weil sie den schwierigen Weg zur kanadischen Grenze kennt. Doch viel Zeit bleibt Knox und Stantin nicht mehr, um ihr Leben zu retten. Zwei grundverschiedene Menschen, die der Zufall zusammengewürfelt hat, um eine schwierige Aufgabe zu lösen – das ist ein beliebtes Erzählmotiv zahlreicher Genrefilme. Selten aber hat dieses Prinzip so gut funktioniert wie in dem aufregenden Action-Thriller „Mörderischer Vorsprung“.
    Zu verdanken ist dies vor allem den beiden glänzenden Hauptdarstellern Sidney Poitier und Tom Berenger, die den harten Actionstoff gekonnt mit komödiantischen Untertönen unterfüttern. Wie die beiden sich als führungsgewöhnter Großstadt-Cop und störrischer Hinterwäldler gegenseitig beharken, aber im entscheidenden Moment auch helfen, das ist allemal sehenswert. Als schließlich unschlagbares Team kämpfen sich die beiden – jeder ein Profi auf seine Weise – durch eine grandiose Naturlandschaft, die Kameramann Michael Chapman („Sechs Tage, sieben Nächte“) in eindrucksvollen Bildern einfing. (Text: ZDF)

    Deutscher Kinostart04.08.1988

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Mi 28.08.2019
    03:10–04:50
    03:10–
    Di 27.08.2019
    22:55–01:05
    22:55–
    Sa 25.08.2018
    23:05–00:55
    23:05–
    Sa 13.01.2018
    01:55–03:25
    01:55–
    Fr 12.01.2018
    22:15–00:15
    22:15–
    Sa 25.03.2017
    01:00–02:45
    01:00–
    Fr 24.03.2017
    22:10–00:15
    22:10–
    So 17.04.2016
    02:15–04:00
    02:15–
    Sa 16.04.2016
    22:30–00:35
    22:30–
    Di 23.06.2015
    02:35–04:15
    02:35–
    Mo 22.06.2015
    22:25–00:45
    22:25–
    So 27.10.2013
    00:30–02:10
    00:30–
    Fr 26.04.2013
    22:25–00:05
    22:25–
    Di 26.06.2012
    22:00–23:40
    22:00–
    So 29.04.2012
    04:55–06:45
    04:55–
    Sa 28.04.2012
    12:25–14:20
    12:25–
    Do 26.04.2012
    01:00–02:50
    01:00–
    Mi 25.04.2012
    09:30–11:20
    09:30–
    Mi 18.04.2012
    18:20–20:15
    18:20–
    Mi 18.04.2012
    08:20–10:10
    08:20–
    Mi 11.04.2012
    02:10–04:00
    02:10–
    Di 10.04.2012
    06:00–07:50
    06:00–
    Mi 04.04.2012
    15:05–16:55
    15:05–
    Mi 04.04.2012
    06:00–07:50
    06:00–
    So 01.04.2012
    01:00–02:50
    01:00–
    Sa 31.03.2012
    06:05–07:55
    06:05–
    Di 27.03.2012
    03:20–05:10
    03:20–
    Mo 26.03.2012
    16:50–18:40
    16:50–
    Do 22.03.2012
    00:20–02:10
    00:20–
    Mi 21.03.2012
    12:45–14:35
    12:45–
    Mi 14.03.2012
    22:15–00:05
    22:15–
    Mi 14.03.2012
    08:20–10:15
    08:20–
    Mo 05.03.2012
    00:00–01:50
    00:00–
    So 04.03.2012
    14:30–16:20
    14:30–
    Do 22.12.2011
    10:50–12:40
    10:50–
    Mi 21.12.2011
    19:25–21:15
    19:25–
    Mo 19.12.2011
    03:30–05:10
    03:30–
    So 18.12.2011
    23:45–01:50
    23:45–
    Mo 12.12.2011
    07:15–09:05
    07:15–
    So 11.12.2011
    13:20–15:10
    13:20–
    Sa 10.12.2011
    02:30–04:20
    02:30–
    Fr 02.12.2011
    07:15–09:05
    07:15–
    Do 01.12.2011
    17:25–19:15
    17:25–
    Mo 14.11.2011
    15:40–17:30
    15:40–
    Mi 09.11.2011
    06:25–08:15
    06:25–
    Sa 05.11.2011
    07:00–08:50
    07:00–
    Fr 04.11.2011
    12:55–14:45
    12:55–
    Mo 24.10.2011
    12:25–14:15
    12:25–
    Sa 22.10.2011
    17:20–19:10
    17:20–
    So 09.10.2011
    11:35–13:25
    11:35–
    Fr 07.10.2011
    22:35–00:25
    22:35–
    Fr 29.07.2011
    14:20–16:10
    14:20–
    Di 19.07.2011
    17:25–19:15
    17:25–
    Di 19.07.2011
    07:45–09:35
    07:45–
    So 10.07.2011
    09:30–11:20
    09:30–
    Sa 09.07.2011
    15:55–17:45
    15:55–
    Mi 29.06.2011
    16:05–17:55
    16:05–
    Di 28.06.2011
    22:35–00:20
    22:35–
    Di 28.06.2011
    07:15–09:10
    07:15–
    Do 16.06.2011
    12:25–14:15
    12:25–
    Di 14.06.2011
    14:35–16:25
    14:35–
    So 05.06.2011
    13:05–14:55
    13:05–
    Do 26.05.2011
    12:10–14:00
    12:10–
    Mi 25.05.2011
    23:10–01:00
    23:10–
    So 22.05.2011
    02:35–04:25
    02:35–
    Sa 21.05.2011
    08:35–10:25
    08:35–
    So 15.05.2011
    08:35–10:25
    08:35–
    Sa 14.05.2011
    21:15–23:05
    21:15–
    Fr 06.05.2011
    05:40–07:30
    05:40–
    Do 05.05.2011
    17:35–19:25
    17:35–
    Mi 02.02.2011
    00:20–02:05
    00:20–
    Mo 31.01.2011
    22:15–00:00
    22:15–
    So 23.05.2010
    03:20–05:30
    03:20–
    Sa 22.05.2010
    22:40–00:50
    22:40–
    Mo 14.09.2009
    23:00–01:10
    23:00–
    Mi 19.11.2008
    22:45–00:55
    22:45–
    Sa 27.09.2008
    23:30–01:20
    23:30–
    Do 25.09.2008
    23:55–01:45
    23:55–
    Di 16.09.2008
    00:10–02:00
    00:10–
    Sa 06.09.2008
    23:50–01:35
    23:50–
    Mo 01.09.2008
    23:40–01:30
    23:40–
    Do 28.08.2008
    23:45–01:35
    23:45–
    Di 04.03.2008
    21:45–23:30
    21:45–
    Mo 18.02.2008
    21:45–23:35
    21:45–
    Mo 04.02.2008
    22:10–00:00
    22:10–
    Sa 19.01.2008
    22:15–00:05
    22:15–
    Di 15.01.2008
    20:15–22:30
    20:15–
    Mi 26.12.2007
    22:20–00:10
    22:20–
    Mo 03.12.2007
    02:45–04:30
    02:45–
    Mi 03.10.2007
    22:15–00:15
    22:15–
    Mi 26.09.2007
    00:40–02:25
    00:40–
    Sa 17.03.2007
    23:00–00:45
    23:00–
    Sa 17.02.2007
    20:15–22:00
    20:15–
    Di 03.10.2006
    22:35–00:35
    22:35–
    Sa 12.11.2005
    02:20–04:15
    02:20–
    Fr 11.11.2005
    22:35–00:35
    22:35–
    So 26.06.2005
    00:20–02:05
    00:20–
    Sa 18.12.2004
    03:40–05:40
    03:40–
    Fr 17.12.2004
    22:10–00:20
    22:10–
    Mo 28.04.2003
    22:30–00:10
    22:30–
    Di 30.07.2002
    02:40–04:25
    02:40–
    Mo 29.07.2002
    22:00–23:45
    22:00–
    Mo 09.04.2001
    22:15–00:00
    22:15–
    Do 22.03.2001
    03:25–05:10
    03:25–
    Mi 21.03.2001
    21:50–23:35
    21:50–
    Mo 18.10.1999
    02:00–03:45
    02:00–
    Sa 16.10.1999
    22:25–00:10
    22:25–
    Sa 24.01.1998
    22:45–00:30
    22:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Mörderischer Vorsprung online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.