Heinrich Zille

    D 1977
    Biografie (90 Min.)
    Heinrich Zille – Bild: ZDFtheaterkanal
    „Als ich 18 Jahre alt war, wollte ich Landschaft malen. Aber die Stadt wuchs, die Landschaft rückte weg – immer blieben die armen Figuren … “ Das schrieb der Berliner Zeichner Heinrich Zille. Der Mann, den Kurt Tucholsky „Berlins Besten“ genannt hatte, war 1867 mit seinen vor ihren Gläubigern fliehenden Eltern aus dem sächsischen Radeburg an die Spree übergesiedelt. Dort begann dann seine ungewöhnliche Karriere, die ihn zum „Pinsel-Heinrich“ machte, zu „Vater Zille“ und auch zum so hoch verehrten „Herrn Professor“. Der Film zeigt in einzelnen Szenen wichtige Stationen aus dem Leben Zilles. Dargestellt wird Heinrich Zille von einem Bühnenstar: Martin Held. Jahrzehnte zuvor hatte der junge Schauspielschüler Held in einer Charlottenburger Straße den stadtbekannten Zeichner gesehen – und war ihm, ohne dass dieser es bemerkt hätte, gefolgt. Zille hätte auch nicht wissen können, dass ausgerechnet dieser junge Mensch ein paar Jahrzehnte später, in verblüffend echter Maske und mit Nickelbrille ausgerüstet, ihn, den Pinsel-Heinrich, darstellen würde. (Text: ZDFtheaterkanal)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Sa 29.11.2008
    09:30–11:00
    09:30–ZDFtheaterkanal
      Fr 28.11.2008
    14:30–16:00
    14:30–ZDFtheaterkanal
      So 23.11.2008
    09:30–11:00
    09:30–ZDFtheaterkanal
      Mo 17.11.2008
    09:30–11:00
    09:30–ZDFtheaterkanal
      Sa 15.11.2008
    14:30–16:00
    14:30–ZDFtheaterkanal
      Di 11.11.2008
    09:30–11:00
    09:30–ZDFtheaterkanal
      So 09.11.2008
    14:30–16:00
    14:30–ZDFtheaterkanal
      Do 06.11.2008
    09:30–11:00
    09:30–ZDFtheaterkanal
      Mo 03.11.2008
    14:30–16:00
    14:30–ZDFtheaterkanal

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Heinrich Zille im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare