Es geschah am hellichten Tag

    D/CH/E 1958
    Krimi (95 Min.)
    Es geschah am hellichten Tag – Bild: BR Fernsehen
    Es geschah am hellichten Tag – Bild: BR Fernsehen
    Der Mord an einem kleinen Mädchen lässt dem ehemaligen Kommissar Matthäi keine Ruhe. Vieles deutet darauf hin, dass ein Obdachloser das Kind umgebracht hat, doch daran mag der erfahrene Ermittler nicht glauben. Sein Plan ist geradezu irrwitzig: Aufgrund eines vagen Verdachts legt er sich auf die Lauer, um den Mörder mit einem dem damaligen Opfer sehr ähnlich sehenden Mädchen in eine Falle zu locken … Auf seinem einsamen Weg durch den Wald stolpert der Hausierer Jacquier über die Leiche eines kleinen Mädchens. Obwohl er selbst die Polizei alarmiert, glaubt ihm niemand, dass er mit der Tat nichts zu tun hat. Man bezichtigt ihn weiterer Kindsmorde, worauf der labile Mann sich in der Untersuchungshaft erhängt. Offiziell gilt der Fall als abgeschlossen, nicht jedoch für Hans Matthäi. Der erfahrene Kommissar, der eigentlich seinen Dienst als Ermittler quittiert hat, ist fest davon überzeugt, dass sich der Täter noch auf freiem Fuß befindet. Mangels Spuren oder sonstiger Hinweise muss er neue Wege der Ermittlung einschlagen: Anhand einer Zeichnung des Mordopfers und unter Mithilfe eines Psychiaters erstellt er ein Täterprofil: Aller Wahrscheinlichkeit nach wird er wieder zuschlagen – Matthäi fasst einen geradezu irrwitzigen Plan, will den Täter in eine Falle locken. Er mietet sich in einer Tankstelle ein und engagiert die Fabrikarbeiterin Heller als Hauswirtin. Die arglose Mutter ahnt nicht, dass der ehemalige Kommissar ihre kleine Tochter Annemarie als Lockvogel benutzt. Der Plan Matthäis scheint aufzugehen – doch dann wird ihm bewusst, dass er einen unverzeihlichen Fehler begeht. Das Drehbuch zu diesem stilbildenden Klassiker des Kriminalfilms verfasste der Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt. Selbst nach über 50 Jahren hat der beklemmende Schwarz-Weiß-Thriller dank seiner detailgenauen Schilderung des dörflichen Milieus nichts von seiner Spannung eingebüßt. Als einer der ersten Filme verweigert „Es geschah am hellichten Tag“ sich dem üblichen Gut-Böse-Schema: Hans Matthäi ist ein gesetzloser Gesetzeshüter, der skrupellos das Leben eines kleinen Mädchens aufs Spiel setzt. Der Kindermörder wiederum ist ein tragischer Verzweiflungstäter. Der Bruch mit dem Gut-Böse-Schema spiegelt sich auch im Spiel der Hauptdarsteller wider: Gert Fröbe spielt Schrott in beinahe Mitleid erregender Intensität, und Heinz Rühmann fällt aus seinem altbekannten Rollenschema als „netter Kerl von nebenan“ und mimt den besessenen Kommissar. Friedrich Dürrenmatt schrieb auf der Grundlage seines Drehbuchs den (später von Sean Penn verfilmten) Roman „Das Versprechen“, in dem im Gegensatz zum Film der Täter nicht gestellt werden kann und Matthäi den seelischen Halt verliert. „Kriminalfilm voll atmosphärischer Spannung und psychologischem Raffinement, mit vorzüglichen Darstellern.“ (Lexikon des internationalen Films) (Text: BR Fernsehen)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mo 05.08.2019
    03:50–05:25
    03:50–SRF 1
      So 04.08.2019
    20:05–21:45
    20:05–SRF 1
      Fr 26.07.2019
    22:55–00:30
    22:55–BR Fernsehen
      So 18.02.2018
    20:15–21:50
    20:15–arte
      Do 03.08.2017
    02:45–04:20
    02:45–Das Erste
      So 09.07.2017
    18:40–20:15
    18:40–3sat
      Mi 14.12.2016
    22:15–23:50
    22:15–rbb
      Mo 04.01.2016
    23:50–01:25
    23:50–MDR
      Sa 19.12.2015
    00:05–01:45
    00:05–SRF 1
      Mi 16.12.2015
    01:20–02:58
    01:20–Das Erste
      So 24.05.2015
    01:35–03:15
    01:35–NDR
      So 26.04.2015
    23:02–00:35
    23:02–SWR Fernsehen
      Mo 29.12.2014
    21:50–23:25
    21:50–3sat
      So 05.10.2014
    23:20–00:55
    23:20–Bayerisches Fernsehen
      Do 21.08.2014
    01:35–03:10
    01:35–hr-Fernsehen
      Mi 07.05.2014
    00:50–02:28
    00:50–Das Erste
      Sa 23.02.2013
    13:20–15:00
    13:20–ORF 2
      So 30.12.2012
    13:35–15:10
    13:35–3sat
      Mi 03.10.2012
    13:25–15:00
    13:25–ZDF
      So 26.02.2012
    16:55–18:30
    16:55–3sat
      Mo 03.10.2011
    15:35–17:10
    15:35–ZDF
      Fr 10.12.2010
    04:00–05:35
    04:00–SF 1
      Sa 03.10.2009
    15:25–17:00
    15:25–ZDF
      Sa 12.07.2008
    22:35–00:15
    22:35–SF 1
      So 02.03.2008
    02:30–04:05
    02:30–ORF 2
      Mi 03.10.2007
    15:45–17:20
    15:45–ZDF
      So 08.10.2006
    15:25–17:00
    15:25–ZDF
      Sa 23.09.2006
    13:10–14:45
    13:10–ORF 2
      Sa 02.10.2004
    13:10–14:45
    13:10–ORF 2
      So 29.08.2004
    17:20–19:00
    17:20–ZDF
      So 21.09.2003
    15:55–17:30
    15:55–ZDF
      So 10.03.2002
    20:35–22:15
    20:35–SF 1
      So 24.02.2002
    15:25–17:00
    15:25–ZDF
      Di 03.10.2000
    17:20–18:58
    17:20–ZDF
      Di 05.10.1999
    10:10–11:45
    10:10–ORF 2
      Sa 02.10.1999
    13:10–14:45
    13:10–ORF 2
      Do 03.12.1998
    20:15–21:50
    20:15–3sat
      Sa 03.10.1998
    17:20–18:57
    17:20–ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Es geschah am hellichten Tag im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.