Angst essen Seele auf

    D 1973 (Ali: Fear Eats the Soul, 93 Min.)
    • Gesellschaft
    • Drama
    Ali (El Hedi ben Salem) ist an einem Magengeschwür schwer erkrankt. Der Arzt stellt eine düstere Prognose, doch Emmi (Brigitte Mira) will nicht aufgeben. – Bild: ZDF /​ © ZDF/​Beta-Film
    Ali (El Hedi ben Salem) ist an einem Magengeschwür schwer erkrankt. Der Arzt stellt eine düstere Prognose, doch Emmi (Brigitte Mira) will nicht aufgeben.

    Emmi Kurowski, eine verwitwete Reinigungskraft um die 60, lernt in einer Gastwirtschaft einen 20 Jahre jüngeren marokkanischen Gastarbeiter kennen, den sie der Einfachheit halber und ohne Arg „Ali“ nennt. Ali, der froh ist, eine Gesprächspartnerin gefunden zu haben, bringt Emmi nach Hause. Aus der zufälligen Begegnung entwickelt sich eine Beziehung. Ali zieht zu ihr, sie beschließen, zu heiraten. Doch Emmis erwachsene Kinder reagieren entsetzt. Und auch die Nachbarschaft und das Arbeitsumfeld stehen Emmis neuer Beziehung kritisch gegenüber. Der Kaufmann um die Ecke ekelt Ali sogar aus seinem Laden. Als Emmi und Ali von ihrer Hochzeitsreise zurückkehren, scheint sich die Situation wunderbar verändert zu haben: Der Kaufmann hat sich erinnert, dass Geld nicht stinkt. Die Kinder beuten Emmi als kostenlose Babysitterin aus.
    Die Nachbarin erkennt, dass ein freundlich gestimmter Ali als Hilfe für schwere Arbeiten im Haushalt nützlich ist. Auch die Kolleginnen und Kollegen haben ein anderes schwarzes Schaf gefunden, an dem sie ihre Frustration auslassen können. Aber jetzt, nachdem der äußere Druck gewichen ist, beginnen die internen Schwierigkeiten dieser Ehe ihren Lauf zu nehmen. Ali möchte vor Freunden und Kollegen seine Unabhängigkeit beweisen und tut das unter anderem durch Besuche bei der Kellnerin Barbara. Emmi ist entschlossen, um ihren Mann zu kämpfen. Es kommt zu einer Auseinandersetzung. Plötzlich bricht Ali zusammen. Er wird ins Krankenhaus gebracht, wo ein offenes Magengeschwür diagnostiziert wird – eine düstere Prognose für Alis Zukunft. Emmi aber will nicht aufgeben und hofft auf einen Neuanfang.
    Es ist die paranoide Angst vor dem Unbekannten, dem Fremden, die Fassbinder, der erfolgreichste deutsche Regisseur der Nachkriegszeit, hier thematisiert und mit intelligenten Wirkungsstrategien eindrucksvoll in Szene setzt. (Text: arte)

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mo 20.06.2022
    22:10–23:45
    22:10–
    Mo 01.06.2020
    02:20–03:50
    02:20–
    So 31.05.2020
    20:15–22:05
    20:15–
    Mi 15.05.2019
    22:30–00:00
    22:30–
    Sa 28.05.2016
    08:15–10:15
    08:15–
    Mo 23.05.2016
    22:30–00:30
    22:30–
    Mi 20.06.2012
    21:45–23:15
    21:45–
    Do 16.03.2006
    22:25–23:55
    22:25–
    Di 11.10.2005
    15:15–17:00
    15:15–
    Mo 03.10.2005
    15:15–16:45
    15:15–
    Mo 30.05.2005
    15:15–17:00
    15:15–
    Mo 30.05.2005
    01:25–02:55
    01:25–
    Do 26.05.2005
    20:40–22:10
    20:40–
    Mi 23.07.2003
    22:25–23:55
    22:25–
    Di 18.06.2002
    21:31–23:01
    21:31–
    So 16.06.2002
    23:45–01:15
    23:45–
    Mo 28.05.2001
    22:55–00:25
    22:55–
    Fr 21.07.2000
    00:10–02:00
    00:10–
    Mo 10.07.2000
    23:20–00:50
    23:20–
    Mo 21.06.1999
    23:20–00:50
    23:20–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Angst essen Seele auf online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.