Dokumentation in 7 Teilen, Folge 1–7

    • Folge 1 (42 Min.)
      Vulkanausbrüche und Gletscher haben die Landschaft an der Causeway Coast vor Millionen von Jahren geformt. – Bild: ZDF /​ © Silver Lining Productions /​ © Silver Lining Productions
      Vulkanausbrüche und Gletscher haben die Landschaft an der Causeway Coast vor Millionen von Jahren geformt.
      Die nordirische Causeway Coast zählt zu den schönsten Landschaften der Welt – sie gilt als wildromantisch, sagenumwoben und geheimnisvoll. Der Film nimmt uns mit auf eine Reise in eine einzigartige, zerklüftete Küstenlandschaft mit steil abfallenden Klippen und dahinter grünen, sanften Tälern. Hügelige Felsformationen prägen das Landschaftsbild Nordirlands – die Folgen von Vulkanausbrüchen. Ein Naturphänomen an der Küste sticht hervor: der sagenumwobene Giant’s Causeway, der „Damm des Riesen“. Er gleicht einem Finger, der von der Küste ins Meer ragt – erkaltete Lava, Millionen von Jahren alt. Seine stufenförmigen Felsen sehen aus wie von Menschenhand geschaffen. Sagen von kämpfenden Riesen mit Hammer und Meißel ranken sich seither um seine Entstehungsgeschichte.
      Die Küste ist Heimat seltener Vogelarten, die hier Nahrung und in den Klippen Schutz finden, und Naturschutzgebiet für seltene Pflanzen. Die Inselwelt vor der Küste ist berühmt für ihre üppige Tier- und Pflanzenwelt, sogar Riesenhaie tummeln sich in den Gewässern. Über die Jahrhunderte war die Gegend berüchtigt für Schmuggel, Krieg und Schiffbruch. So manches Wrack am Meeresgrund erinnert an die einstigen Schlachten in den tückischen Gewässern. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie Vulkanausbrüche und Gletscher die Landschaft über Millionen von Jahren geformt haben, und lässt staunen, wie sich die Menschen über Jahrtausende die Natur zunutze machten. (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereFr 20.05.2022arteDeutsche Online-PremiereMo 16.05.2022arte MediathekOriginal-TV-PremiereMo 27.09.2021More4
    • Folge 2
      Original-TV-PremiereMo 27.09.2021More4
    • Folge 3 (43 Min.)
      Eine Reihe von schneebedeckten Bergketten, auf denen Nadelbäume wachsen
      Die kanadischen Rocky Mountains zählen zu den schönsten Landschaften der Welt. Die Dokumentation nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise in die mächtige Weite gewaltiger Bergwelten mit riesigen Eisfeldern und unberührten Seen, in die Heimat einiger der faszinierendsten Wildtiere der Welt. Die drei Gebirgszüge sehen sehr unterschiedlich aus und wandeln über weite Strecken ihr Aussehen: Glatte und runde Felsen wechseln sich ab mit rauen und schroffen Gesteinsformationen. Vor Millionen von Jahren noch Meeresboden, wölbte und faltete enormer Druck ihn zu Bergen, den Rocky Mountains. Und auch Gletscher formten die Bergwelten Kanadas und ließen mit ihren gewaltigen Wassermassen Seen, Flüsse und Höhlen entstehen.
      Dichte Wälder sind Lebensraum für unzählige Wildtierarten: Wölfe, Elche, Pumas, Luchse und sogar Grizzlybären leben als Jäger und Beute im Ökosystem. Auch für die Ureinwohner Kanadas waren die Rocky Mountains von großer spiritueller Bedeutung. Hier fanden sie Zuflucht, Nahrung und Medizin. Als die ersten europäischen Siedler kamen, verloren sie Land und Rechte und die Gesellschaft wandelte sich grundlegend. Die Dokumentation zeigt eindrucksvoll, wie sich die Landschaft über Millionen von Jahren gewandelt hat. Und lässt staunen, wie sich die Menschen über Jahrtausende die Natur zunutze machten und versuchten, mit technischen Errungenschaften die Bergwelten zu bezwingen. In spektakulären Aufnahmen und erstaunlichen Geschichten macht die Dokumentation erlebbar, was selbst erfahrenen Reisenden sonst verborgen bleibt. (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.05.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 05.05.2022arte MediathekOriginal-TV-PremiereMo 04.10.2021More4
    • Folge 4
      Original-TV-PremiereMo 18.10.2021More4
    • Folge 5 (42 Min.)
      Das bedrohte Great Barrier Reef ist eines der artenreichsten Meeresökosysteme der Welt.
      Tropische Regenwälder, staubtrockenes Outback, schillernde Korallenriffe, weiße Sandstrände: Queensland in Australien zählt zu den beeindruckendsten Landschaften unserer Erde. Der Film zeigt seltene Momentaufnahmen und erzählt dazu erstaunliche Geschichten: Zum Beispiel vom Great Barrier Reef, einem der artenreichsten Meeresökosysteme der Welt, das gefährdet ist. Engagiert kämpfen Menschen dafür, es zu erhalten, und suchen hingebungsvoll Wege, es auch in Zukunft intakt zu halten. Unzählige Arten leben in den tropischen Regenwäldern, die immer noch Heimat von Ureinwohnern sind. Sie leben hier im Einklang mit der Natur und im Vertrauen auf die Weisheit ihrer Ahnen. Doch auch die Wälder sind bedroht – durch gewaltige Feuer, die riesige Flächen wertvollen Lebensraums zerstören.
      Der Film gibt Einblicke in den Ursprung der Landschaften und erklärt, wie Vulkane vor Millionen von Jahren die Landschaft geformt haben und welche Sagen und Legenden sich daraus entwickelten. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie abhängig die Menschen von der grandiosen Natur und einem intakten Ökosystem sind, und lässt staunen ob der Vielfalt und des Artenreichtums der Wälder und Riffe Queenslands. Die australischen Ureinwohner waren immer schon Teil dieser Landschaften, die trotz großer Herausforderungen Millionen von Jahren überdauerten. (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereMi 18.05.2022arteDeutsche Online-PremiereDi 17.05.2022arte MediathekOriginal-TV-PremiereMo 11.10.2021More4
    • Folge 6 (43 Min.)
      Die romantischen Seen erstrecken sich in endlosen Weiten und geben dem Lake District seinen Namen.
      Der Lake District im Nordwesten Englands zählt zu den schönsten Landschaften der Welt. Es ist eine Gegend faszinierender Kontraste: Riesige Berge verwandeln sich in flaches Hügelland und Seen erstrecken sich in endlosen Weiten. Der Film zeigt seltene Momentaufnahmen und erzählt dazu erstaunliche Geschichten: von längst vergangenen Tagen, als sich Vulkangestein auftürmte und Gletscher durchs Gelände frästen und so zerklüftete Felslandschaften entstanden; vom Bergsteiger, der auf messerscharfem Grat den Berg erklettert. Die Bilder lassen erahnen, dass ein Ausrutscher auf diesen Gipfeln extrem gefährlich enden kann. Nicht nur die Magie der Berge, auch die berühmte Seenlandschaft des Lake District zieht in ihren Bann. Auch die Seen sind Zeugnisse der Gletscher von einst: Als das Eis schmolz, flutete das Schmelzwasser den ausgeschürften Talboden.
      Engagiert kämpfen Umweltschützer für das artenreiche Ökosystem, damit es auch in Zukunft überlebt. Außerdem gewährt der Film einen Blick auf jahrtausendealte Geschichte: Zeugnisse prähistorischen Lebens, Steinkreise und warum sie für die Menschen damals so wichtig waren, faszinieren. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie Vulkane und Gletscher über Millionen von Jahren die Landschaft verwandelten, und lässt staunen, wie sich die Menschen über Jahrtausende die Natur zunutze machten. (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 19.05.2022arteDeutsche Online-PremiereMi 18.05.2022arte Mediathek
    • Folge 7 (42 Min.)
      Die meisten Seen in Snowdonia wurden in der letzten Eiszeit geformt.
      Endlose Sandstrände und Salzwiesen, mittelalterliche Burgen auf Felsklippen, pittoreske Hafenstädte, Wälder aus längst vergangenen Tagen: Snowdonia in Wales zählt zu den schönsten Landschaften der Welt. Der Film nimmt uns mit auf eine Reise: Er zeigt seltene Momentaufnahmen und erzählt dazu erstaunliche Geschichten. Zum Beispiel vom keltischen Regenwald, in dem es 200 Tage im Jahr regnet und der nur knapp der Abholzung entgangen ist – ein magischer Märchenwald mit Bäumen voll seltener Moose und Flechten. Und wie engagiert Menschen für das artenreiche Ökosystem kämpfen und es für die Zukunft erhalten wollen. Die Bilder von Burgen und Festungen lassen die Geschichte von Eroberungen und Schlachten längst vergangener Tage wieder lebendig werden.
      Einzigartig sind auch die Einblicke in die Tierwelt: Vögel, die in Klippen nisten und mit ihren eindringlichen Rufen einst die Seeleute erschauern ließen; Wale und Delfine, die sich in seltenen Momenten an der nordwalisischen Küste zeigen. Snowdonia ist ein Land der Seen: Über 200 faszinieren als Naturkulisse und Lebensraum. Auch Snowdonias Bergwelt ist wunderschön und beliebt – nicht nur bei Bergsteigern, die auf teils halsbrecherischen Wegen den Gipfel erklimmen. (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDi 17.05.2022arteDeutsche Online-PremiereMo 16.05.2022arte Mediathek

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die schönsten Landschaften der Welt online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…